Star Alliance Deal | Frühjahr & Herbst 2023 ab 290€ von München nach New York

Gute Flug-Deals gibt es eigentlich permanent, dafür muss man jedoch oft die Anreise zu einem Flughafen im Ausland in Kauf nehmen. Dieses Angebot startet im Herzen von München, es geht zunächst komfortabel per Schnellzug nach Zürich bzw. Frankfurt und dann weiter nach New York.

Es handelt sich hier um einen Economy Tarif, vereinzelt ist das Routing bereits für unter 300€ zu haben. Die Flüge werden von Lufthansa, Swiss und/oder United durchgeführt, zur Wahl stehen der Flughafen JFK in New York sowie EWR in Newark, New Jersey.

Während Lufthansa schon lange mit der Deutschen Bahn kooperiert, arbeitet Swiss seit diesem Jahr mit den Schweizerischen Bundesbahnen SBB zusammen und bietet die Anbindung an das Drehkreuz in Zürich per Bahn an. Täglich gibt es gleich mehrere SBB-Verbindungen pro Richtung, ein Zustieg ist auch in Bregenz möglich. Zu den AirRail Konditionen gehört u.a. die Anschlussgarantie im Falle einer Verspätung. Zudem sammeln Mitglieder von Miles & More Prämien- und Statusmeilen. Die Anbindung per Zug nach Frankfurt mit LH-Flugnummer gibt es schön etwas länger, Passagiere kommen teilweise in nur 3 Stunden mit einem einzigen Stop zum riesigen Hub nach Hessen.

Foto: Swiss

Wer jetzt „ZMU“ als Startflughafen auf der Homepage von Lufthansa eingibt, erhält Verbindungen die am Hauptbahnhof der bayerischen Landeshauptstadt starten. Die Flüge nach New York sind für den Zeitraum bis zum April und ab September 2023 vereinzelt besonders günstig zu haben.

Hier handelt es sich um den niedrigsten Economy Light Tarif, dieser beinhaltet lediglich Handgepäck, Bordservice und eine niedrige Meilengutschrift in einigen Programmen wie M&M und Partner.Die günstigsten Verbindungen sind Kombinationen aus beiden Airlines, Hinflüge erfolgen mit Swiss, die billigsten Rückflüge werden von Lufthansa durchgeführt.

Wir haben Endpreise für etwa 290€ gefunden, zum Teil sind andere Kombinationsmöglichkeiten für einen geringen Aufpreis möglich.

Buchen könnt Ihr bei Lufthansa direkt

Hier könnt Ihr auch direkt bei der Swiss buchen

Frühjahr & Herbst 2023 ab 290€ von München nach New York | Frankfurtflyer Kommentar

Bei diesem Deal handelt es sich zwar um einen Flug in der Economy Class, der Preis ist dennoch sehr niedrig. Der Start in München macht die Sache sehr attraktiv, die ICE-Zugfahrt ist hier inklusive. Der Flug erfolgt z.B. im A330 der Swiss oder im neuen Dreamliner von Lufthansa (EWR) und bringt Euch sogar einige Meilen ein. Für einen Aufpreis von knapp 100€ gelangt Ihr in den umbuchbaren Basic-Tarif mit Freigepäck. Vereinzelt gibt es auch Codeshare-Verbindungen mit Austrian, den günstigsten Preis gibt es jedoch nur in der LX/LH/UA Kombi.

New York ist immer eine Reise wert, auch der Frühling oder Herbst kann in der Weltmetropole eine interessante Zeit sein. Bei entsprechender Verfügbarkeit ist sogar ein Upgrade gegen Cash, Voucher oder Meilen möglich, am Flughafen bzw. an Bord wurden für diese Strecke in der Vergangenheit Preise von 279€ für Premium Economy bzw. 669€ für die Business Class aufgerufen.

 

Hier kommt Ihr zu Lufthansa.

 

 

Danke: Travel-Dealz

5 Kommentare

  1. Fairerweise sollte man aber erwähnen, dass i. d. R. eine Übernachtung in Zürich dazu kommt, wenn ich mir deinen Screenshot und einen exemplarischen Blick in die Google Flights ansehe. Am Ende preislich immer noch interessant, aber unterschlagen sollte man es m. E. nicht.

      • Eine Übernachtung in Zürich am Airport kann sehr nützlich sein, denn die Zug-Verbindung zwischen München und Lindau ist sehr anfällig für Verspätungen,
        da nur einspurig gefahren wird. Dadurch sind immer wieder Kreuzungszüge abzuwarten und der Zug verspätet sich dabei immer mehr.

        • Sagen wir so: Wenn man den Flug nach NYC verpasst, kann man davon auch profitieren. Dann hat das Ticket 290 Euro gekostet, aber man geht mit 600 Euro Kompensation nach Hause…. Just saying.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.