IHG One Rewards | Der vollständige Guide: Status-Stufen und Status-Vorteile

IHG One Rewards hat bei seinem Relaunch auch die Status-Stufen angepasst. Statt vier gibt es nun fünf Status-Stufen. Zusätzlich hat IHG One Rewards den Spire Elite aus dem Programm genommen und durch einen Diamond Elite ersetzt.

Die wichtigsten Vorteile erhaltet Ihr bei IHG One Rewards auch durch eine entsprechend hohe Status-Stufe. Andere Vorteile, die Ihr von anderen Hotelketten ebenfalls als Status-Vorteil kennt, gibt es bei IHG nur als Milestone-Bonus. Zu den Meilensteinen gibt es einen separaten Teil dieses Guides. Alle Status-Stufen und Status-Vorteilen stellen wir Euch in diesem Teil des vollständigen IHG One Rewards Guides vor.

IHG One Rewards Guide | Status-Stufen und Status-Vorteile | Der Weg zum Status

Zum höheren Status könnt Ihr bei IHG One Rewards über zwei Wege kommen. Der eine Weg führt über eine Mindestanzahl an Übernachtungen, die Ihr pro Kalenderjahr in den IHG Hotels verbringen müsst. Der andere Weg führt Euch über die vorgegebene Mindestmenge an Status-Punkten zum Ziel.

Beachten solltet Ihr dabei, dass ausschließlich über IHG direkt gebuchte Zimmer bei der Erreichung eines Status-Levels berücksichtigt werden. Zu den Direktbuchungs-Kanälen gehört die IHG-Webseite, die IHG App, telefonische und Buchungen, die Ihr direkt beim Hotel aufgegeben habt. Auch ausgewählte Reisebüros können für Euch qualifizierte Übernachtungen buchen.

Solltet Ihr in einem Jahr über den erreichten Status hinaus Übernachtungen auf Eurem Konto vorweisen, werden diese als Rollover Nights ins neue Jahr übernehmen. Das hilft Euch dann beim Erreichen des neuen Status bzw. bei der Re-Qualifikation. Davon profitiert Ihr allerdings erst ab dem Gold Elite Status.

IHG One Rewards Guide | Status-Stufen und Status-Vorteile | Club Level

Die Club-Mitgliedschaft ist das Einsteiger-Level IHG One Rewards. Die Stufe „Club“ erlangt Ihr, sobald Ihr Euch erstmalig für die kostenlose Mitgliedschaft bei IHG One Rewards registriert habt oder wenn Ihr die Qualifikations-Kriterien des Silber-Status nicht mehr erfüllt. In letztem Fall spricht man von einem Downgrade des Status.

Mit dem Club-Status habt Ihr folgende Möglichkeiten:

  • Sammeln von Punkten oder Flugmeilen
  • Zimmer zur günstigeren Mitglieder-Rate buchen
  • Keine Sperrzeiten für Reward-Nights
  • Reward-Nächte werden zur Status-Erlangung gewertet
  • Kostenloses Internet
  • Late-Checkout bis 14 Uhr (nach Verfügbarkeit)

Selbst wenn Ihr nur einmalig in einem IHG Hotel übernachtet, lohnt sich die Registrierung also. Denn durch den exklusiven Mitgliedertraif spart Ihr schon Geld bei der Buchung und durch den verlängerten Check-Out könnt Ihr sogar mehr Zeit im Hotel verbringen.

IHG One Rewards Guide | Status-Stufen und Status-Vorteile | Silver Elite

Auf das Club-Level folgt der neu geschaffene Silber-Status. Er ist auch für seltene Gäste einfach zu erreichen. Denn Ihr benötigt nur 10 Übernachtungen, um vom Club Level auf Silver Elite upgegraded zu werden. Mit ihm bekommt Ihr neben den Benefits der Club-Mitgliedschaft noch einige weitere Vorteile, die Euch von anderen Gästen abheben. So könnt Ihr von einer bevorzugten Behandlung profitieren, indem Ihr an separaten Schaltern einchecken könnt. Außerdem verfallen Eure Punkte nicht und Ihr sammelt on top zu den Basis-Punkten immer 20% Bonus-Punkte.

  • Separater Check-In-Schalter für Elite-Member
  • Verlängerter Check-Out bis 14 Uhr
  • Punkte verfallen nicht
  • 20% Bonus-Punkte auf Umsätze innerhalb qualifizierter Raten

Wie Ihr erkennen könnt, ist der Silber-Status noch kein besonders starker Status. Zimmer-Upgrades bekommt Ihr zum Beispiel mit diesem Status in der Regel nicht. Dafür ist der Status relativ einfach erreichbar. Ihr bekommt den IHG One Rewards Silber Elite Status, wenn Ihr folgende Voraussetzung erfüllt:

  • 10 Nächte pro Kalenderjahr

IHG One Rewards Guide | Status-Stufen und Status-Vorteile | Gold Elite

Der mittlere Status im IHG One Rewards Programm ist der Gold Elite Status. Mit dem Gold Level bekommt Ihr alle Vorteile der beiden vorherigen Stufen und sammelt außerdem mehr Punkte. Außerdem greifen ab diesem Status die Rollover Nights. Im Vergleich zum vorherigen IHG Rewards Club ist jedoch leider das Begrüßungsgeschenk als Status-Vorteil verschwunden.

  • Rollover Nights – Nächte in das Folgejahr übertragen
  • 40% Bonus-Punkte auf Umsätze innerhalb qualifizierter Raten

Der Unterschied zwischen dem Silber und Gold Status ist überschaubar. Ob es sich lohnt für die zusätzlichen Punkte diesen Status zu erreichen, dass muss jeder für sich selbst entscheiden. Allerdings bekommt Ihr bei Erreichen der benötigten Nächte den ersten Milestone-Bonus, der einen recht hohen Gegenwert haben kann. Welchen? Das erfahrt Ihr im nächsten Teil dieses Guides. Ihr bekommt den IHG One Rewards Gold Status, wenn eine der folgenden Voraussetzungen erfüllt sind:

  • 20 Nächte pro Kalenderjahr
  • 40.000 Punkte pro Kalenderjahr

IHG One Rewards Guide | Status-Stufen und Status-Vorteile | Platinum Elite

Der zweithöchste Status bei IHG One Rewards ist der Platinum-Status. Neben den Vorteilen des Club-, SIlber und Gold-Status profitieren Platinum Elite-Mitglieder von weiteren mächtigen Vorteilen. Im Grunde spielt ab dem Platinum Elite Status die Musik erst richtig. Denn Ihr bekommt kostenlose Zimmer-Upgrades bis hin zu Suiten, nach Möglichkeit früheren Check-In und eine garantierte Zimmerverfügbarkeit bis 72h vor Ankunft. Zusätzlich gibt es für ein Euch in Begrüßungsgeschenk in Form von Punkten oder einem Snack oder Drink und könnt Prämiennächte zum reduzierten Preis buchen.

  • Früher Check-in nach Verfügbarkeit
  • Garantierte Zimmer-Verfügbarkeit für das persönliche Zimmer
  • Kostenlose Zimmer-Upgrades
  • Begrüßungsgeschenk bei der Ankunft (Punkte oder Snacks/Drinks zur Wahl)
  • Reduzierte Punkte-Rate bei der Buchung von Rewards Nights
  • 60% Bonus-Punkte auf Umsätze innerhalb qualifizierter Raten

Die vermutlich spannendsten Vorteile beim One Rewards Platinum ist das kostenlose Zimmer-Upgrade. Die Upgrades sollen stärker als vorher ausfallen und auch Suiten inkludieren.  Dafür müsst Ihr dann aber schon einige Nächte in IHG Hotels verbringen, denn die Voraussetzungen zur Erlangung des Platinum Elite Levels lauten wie folgt (entweder oder):

  • 40 Nächte pro Kalenderjahr
  • 60.000 Punkte pro Kalenderjahr

IHG One Rewards Guide | Status-Stufen und Status-Vorteile | Diamond Elite

Als neuer höchster Status beim IHG One Rewards wurde der Diamond Elite eingeführt. Damit ist der Top-Tier-Status namentlich näher an dem von anderen Programmen. Denn auch Hilton hat als höchsten Status den Diamond. Der Spire Elite im alten IHG Rewards Club war namentlich schon arg gewöhnungsbedürftig.

Den Diamond Elite hebt sich vom Platinum Status durch einen eigenen Kundenservice und ein kostenloses Frühstück als Option des Welcome Amenities ab.

Das klingt erstmal nicht viel, hat aber in Bezug auf das Frühstück einen extremen Gegenwert, da dieser bei fast allen Hotel gilt (u.a. auch in den InterContinental Hotels). Das kostenlose Frühstück wird Diamond Elite Mitgliedern ab Juni 2022 zur Wahl als Willkommensgeschenk gewährt. Es gilt nicht in Marken mit limited services. So hat das Holiday Inn Express ja sowieso immer schon Frühstück inkludiert. Außerdem sind Hotels, wie Mr. & Mrs. Smith, die InterContinental Alliance Resorts (gemeint sind die in Las Vegas und Macau) und ausgewählten Kimpton Resorts ausgenommen. Auch ist es erlaubt Hotels bestimmte Produkte beim Frühstück, wie Alkohol oder Kaffeespezialitäten auszuschließen.

Neben allen Vorteilen der Status-Stufen davor, bekommt Ihr zusätzlich:

  • Begrüßungsgeschenk zur Wahl: Punkte, Snacks/Drinks oder kostenloses Frühstück für den Euch und eine Begleitperson
  • Eigener Diamond Elite Kundenservice
  • 100% Bonus-Punkte auf Umsätze innerhalb qualifizierter Raten

Nicht mehr Teil des höchsten IHG Status ist das Choice Benefit. Beim Erreichen des Diamond Status könnt Ihr Euch nicht mehr für 25.000 Bonus-Punkte entscheiden. Stattdessen werden zukünftig Meilensteine á jeweils 10 Nächte belohnt, bei denen Ihr aus mehreren Vorteilen wählen könnt. Details dazu folgen im nächsten Artikel.

Um den IHG One Rewards Elite zu erreichen, müsst Ihr eine der beiden folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • 70 Nächte pro Kalenderjahr
  • 120.000 Punkte pro Kalenderjahr

Alle Status-Stufen und Vorteile im Überblick:

IHG One Rewards Guide | Status-Stufen und Status-Vorteile | Kimpton Inner Circle, Ambassador und Royal Ambassador

Die InterContinental Hotel Group führt neben dem IHG Rewards Club mit dem Intercontinental Ambassador und dem Kimpton Inner Circle noch zwei weitere Treueprogramme, mit dem Ihr Status-Vorteile bei den betroffenen Hotels erhaltet. Das sind für den Kimpton Inner Circle natürlich alle Kimpton Hotels und beim Ambassador bzw. Royal Ambassador die InterContinental Hotels. Details zum Ambassador und Royal Ambassador findet Ihr in unserem separaten Teil des IHG Rewards Club Guides.

IHG One Rewards | Der vollständige Guide: InterContinental Ambassador-Programm

IHG One Rewards Guide | Status-Stufen und Status-Vorteile | Der einfache Weg zum Status

Ein fast unglaublicher Aspekt von IHG One Rewards ist, dass Ihr den zweithöchsten Status ganz ohne Übernachtung erhalten könnt. Ihr müsst lediglich 200 USD in eine Intercontinental Ambassador Mitgliedschaft investieren und Ihr bekommt automatisch den IHG One Rewards Platinum Elite verliehen.

Ein weiterer interessanter Weg zum Status sind die so genannten „Points Package“-Raten. Bucht Ihr online eines der IHG Hotels mit flexibler Rate, könnt Ihr zu diesen auch gegen einen kleinen Aufpreis Punkte-Pakete dazu buchen. Man kauft dabei je nach Angebot des Hotels zwischen 1.000 und 5.000 Punkten je Nacht hinzu. Das Besondere: Diese Punkte zählen zur Status-Erreichung.

So könntet Ihr mit weniger als 24 Nächten den höchsten Status Diamond Elite erlangen, wenn Ihr diese Nächte jeweils als 5.000er „Points Package“ bucht. Leider bieten nicht alle Hotels 5.000 Punkte an. Manche Hotels beschränken sich auf 1.000 oder 2.000 Punkte. Da muss man manchmal etwas suchen. Im Beispiel oben seht ihr das Holiday Inn Bali Sanur, welches für unter 40 Euro an sich schon sehr günstig ist. Hier kosten 5.000 Status-Punkte 24 USD zusätzlich.

4-5 Euro sidn auch der Durchschnittswert für 1.000 Punkte im Paket zum flexiblen Tarif.

IHG One Rewards Guide | Status-Stufen und Status-Vorteile | Frankfurtflyer Kommentar

So gut wie nirgends kommt man so einfach an einen hohen Status, wie bei IHG Rewards Club. Alleine die Möglichkeit einen Status für 200 USD zu kaufen, klingt zunächst mal absurd. Und daher hat die InterContinental Hotelgruppe auch die teuersten Vorteile, wie kostenloses Frühstück und Lounge-Zugang bei diesem Status exkludiert. Beides könnt Ihr Euch nur mit ausreichend Übernachtungen sichern.

Im nächsten Teil dieses Guides schauen wir uns den Milestone-Bonus an.

Welche Vorteile sind euch bei einem Hotel-Status wichtig? Wie bewertet ihr die Status-Stufen von IHG One Rewards?

Diese weiteren Kapitel erwarten Euch in unserem IHG One Rewards Guide:

8 Kommentare

  1. sehr interessant;wie fast alle Beiträge
    Leider vermissen wir bei allen Hotel Infos ob in den Hotels auch Raucherzimmer buchbar sind
    bei IHG war das vr ca 4 Jahren in allen Hotels nicht der fall

    • Puh. Interessanter Aspekt. Ist tatsächlich etwas, was ich als Nichtraucher selbst überhaupt nicht auf dem Schirm habe. Gefühlt gibt es aber in zahlreichen Ländern gar keine Raucherzimmer mehr. Mir ist auch noch nirgends die Option Raucherzimmer aufgefallen. Werde ich in Zukunft aber mal stärker drauf achten.

  2. Danke für die extrem hilfreiche Zusammenfassung. Obwohl ich seit 15 Jahren Status bei IHG habe, bin ich immer noch verwirrt, was die (Re-)Qualifizierungszeiträume angeht. Ich war Spire Ambassador und habe mich (bis auf 2020) jährlich über Status-Punkte requalifiziert. Zudem habe ich den Ambassador-Status zugekauft. Nach der Umstellung vor ein paar Tagen bin ich nun „Diamond Elite Ambasador“, wie erwartet. Aber ich sehe nun, dass bei „Elite Status Expiration“ der 31.12.2023 (!) steht, nicht 2022 … Ich freue mich natürlich, wenn das so stimmt, würde aber gerne verstehen warum. Gab es eine Corona-Verlängerung um 1 Jahr? Wenn das tatsächlich so ist, müsste ich mich dann ja auch erst im kommenden Jahr darum kümmern genug Punkte oder Nächste zusammenzubekommen und eine Requalifikation in 2022 würde mir keinen Vorteil bieten (ähnlich dem toten Jahr beim LH M&M Senator Status), oder?

    • Hallo Oliver,

      zunächst Mal ein kleiner „fun fact“: Als Ambassador hättest Du Dich vermutlich nicht einmal requalifizieren müssen. Seit Jahren wird bei vielen Mitgliedern, die Ihren Ambassador Status erneuern, auch der Spire Elite mitgeschleppt, ohne die Kriterien erfüllen zu müssen. 🙂

      Ich habe nur eine Vermutung in Bezug auf die Gültigkeit des Status: Ursprünglich galten reduzierte Anforderungen für die Qualifikation in 2022. Diese wurden jedoch im Zuge der Einführung von IHG One Rewards gestrichen. Daher wäre es unfair und sicher auch rechtlich bedenklich gewesen, wenn sich unterjährig die Anforderungen ändern. Daher hat man sich wohl dazu entschieden, den Status bis Ende 2023 einzubuchen. So müssen wir uns erst im laufenden Jahr 2023 erstmalig (Re-)qualifizieren.

      Viele Grüße
      Sebastian

  3. Super. Danke für die schnelle Antwort. Das ist ja erfreulich, dass ich wir uns erst 2023 erstmalig requalifizieren müssen. Die Punkte um Spire zu bleiben, habe ich meist ohne Probleme erreicht. 120k für den Diamond sind da schon ein andere Hausnummer. Aber ich habe ja dann ab Sommer Zeit alles Diamond-Benefits zu testen und zu schauen ob es sich lohnt oder mir Platinum reicht.

    • Wir sind uns da intern einig, dass es den Diamond wohl kaum brauchen wird. 40 Nächte, Platin, Jahres-Loungezugang (der ja dann Frühstück beinhalten sollte) und zwei Suite-Night-Awards, das sollte das Ziel sein.

      Wobei das natürlich dann auch abhängig davon ist, ob man viel in Hotels mit Lounge unterwegs ist. Und wer weiß: vielleicht bleiben Ambassadoren auch weiterhin von Status-Downgrades verschont.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.