Schon nächstes Jahr will Lufthansa 90% von ITA Airways besitzen

ITA Airways verlängert den Status bei seinem Vielfliegerprogramm Volare. Foto: ITA

Lufthansa wird ITA Airways übernehmen und immer mehr Details und vor allem auch der Zeitplan wird nun öffentlich. Dieser ist ziemlich stramm und man schient im Hintergrund schon sehr viel vorbereitet zu haben, denn schon im nächsten Jahr, also in 2025, werden Lufthansa vermutlich schon 90% der Anteile von ITA Airways gehören und damit wird man der absolute Mehrheitseigentümer von ITA Airways sein.

Vermutlich noch dieses Jahr wird Lufthansa im ersten Schritt 41% an ITA Airways übernehmen. Hierfür wird man eine Kapitalerhöhung durchführen, welche exklusiv für Lufthansa aufgelegt wird und Frankfurt werden hierfür 325 Millionen Euro nach Rom überweisen. Ab diesem Moment ist man Minderheitseigentümer bei ITA Airways, allerdings wird man dennoch die wirtschaftliche Kontrolle übernehmen um mit der Integration in die Strukturen von Lufthansa beginnen zu können.

Schon Anfang 2025 darf Lufthansa dann laut Vertragswerk die nächste Option auf 49% der Anteile ziehen, womit man dann 90% der Anteile an ITA Airways haben wird. Damit ist die kontrollierende Rolle von Lufthansa bei ITA Airways auch unumstößlich, weshalb alle Seiten wohl recht viel daran gelegen ist, dies schnell zu erreichen.

ITA-Chef Antonio Turicchi, sagte einer italienischen Tageszeitung, dass er im November 2025 diesen Schritt bereits erwartet, was auch bedeutet, dass er für 2025 durch den Einfluss und die Unterstützung bereits eine schwarze Null in der Bilanz erwartet. Dies ist die Voraussetzung dafür, dass Lufthansa das zweite Aktienpaket zeichnen darf.

Die letzten 10% an ITA Airways verbleiben vorerst beim jetzigen Eigentümer, dem italienischen Staat, was von Beobachtern durchaus kritisch gesehen wird. Allerdings sieht der Vertrag zwischen dem Finanzministerium in Rom und Lufthansa vor, dass auch diese 10% an Lufthansa verkauft werden. Hierfür gibt es noch kein offizielles Datum, aber 2027/2028 steht hier immer wieder im Raum. Sollte ITA Airways bis dahin wirklich so erfolgreich sein, wie man erhofft, könnte sich Italien die letzten 10% auch teuer bezahlen lassen.

Schon nächstes Jahr will Lufthansa 90% von ITA Airways besitzen | Frankfurtflyer Kommentar

Lufthansa lässt keine Zeit vergehen und es ist offensichtlich, dass man schon viel im Hintergrund vorbereitet hat um die Übernahme von ITA Airways so schnell wie möglich zu starten, sobald die EU diese genehmigt. Dass man aber schon in etwa einem Jahr 90% an ITA Airways halten will überrascht mich dann doch schon fast, denn die Integration vieler Strukturen wird deutlich länger dauern.

Danke: aero.de

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.