Skytrax Top 100 Airlines 2022

Die Beratungs- und Ratinggesellschaft Skytrax hat das diesjährige Airlineranking veröffentlicht. Dort gab es tatsächlich etwas Bewegung in den Top Positionen. Überraschenderweise gibt es noch Top 10 Gesellschaften in Europa, allerdings räumt Asien – wie nicht anders zu erwarten – die meisten Plätze in den Top 10 ab. Aber zu den Details.

Skytrax Top 100 Airlines 2022 | Die Bronzemedaille wird neu vergeben

Im Jahr 2021 war Qatar Airways die Top of the Pops Nummer 1 im Ranking. Das konnte der Staatscarrier aus Qatar bestätigen. Konflikte mit Airbus hin- oder her. Auch eine zusammengeleaste Flotte mit uneinheitlichem Bordprodukten taten der Top-Positionierung keinen Abbruch.

Platz 2 konnte eine Airline aus Singapur bestätigen. Der Darling vieler Fans der Star Alliance überzeugte erneut – trotz der Service-Einsparungen, die bis Anfang des Jahres noch sehr deutlich waren.

Auf den dritten Platz konnte Emirates vorrücken. Die Airline versteht es nicht nur, Kunden zu verzaubern, sondern auch die Juroren von Skytrax zu überzeugen. Ob das an der Einführung der Premium Economy Class oder der Inanspruchnahme von umfangreichen Beratungsleistungen der Ratinggesellschaft liegt, werden wir wohl nie erfahren.

ANA ist die Leidtragende dieser Entwicklung, sie muss sich mit der Blechmedaille zufrieden geben.

Klassischer Dom Perignon Champagner in der First Class. Foto: Sebastian

Skytrax Top 100 Airlines 2022 | Mit großen Sprüngen in die Top 10

Die Top 10 bei Skytrax ist kein geschlossenes System, sondern Airlines können sich dort hineinkaufen hineinarbeiten. Den größten Sprung in die Top 10 machte Korean Airlines von Platz 22 im Jahr 2021 auf Platz 9 im Jahr 2022. Die Airline hat dafür noch nicht einmal die Flotte modernisieren oder ihr Servicekonzept überarbeiten müssen. Vielleicht sind einfach so viele andere Airlines um sie herum plötzlich schlecht geworden.

Auch Turkish Airlines macht einen Sprung von Platz 17 auf Platz 7. Vielleicht hat die Überarbeitung der Langstrecken-Business Class dazu beigetragen.

Swiss arbeitete sich von Platz 18 auf Platz 10 vor. Bitte berichtet in den Kommentaren über merkliche Verbesserungen in den letzten zwölf Monaten.

Skytrax Top 100 Airlines 2022 | Die Verlierer

Zu den großen Verlierern gehören wohl die Airlines, die aus den Top 10 herausgefallen sind. Das sind in diesem Jahr Hainan Airlines (von Platz 9 auf 14), Cathay Pacific (von Platz 6 auf Platz 16) und EVA Air, die von Platz 7 gar auf Platz 18 fiel.

Woran es gelegen hat, ist schwer auszumachen. EVA und Cathay haben ja kaum noch Flugzeuge in den Himmel gebracht. Wie die Tester Hainan Airways trotz Einreisebeschränkungen nach China eingehend testen konnte, muss wohl fast übermenschlicher Leidensfähigkeit zuzuschreiben sein.

Cathay Pacific First Class Sitz

Skytrax Top 100 Airlines 2022 | Und Lufthansa?

Keine Sorge, Lufthansa ist weiterhin in dem Ranking vertreten. Brachte es die Premiumairline mit fünf Sternen im Jahr 2021 noch auf Platz 13 (der Platz brachte anscheinend kein Glück) rutschte sie jetzt mit nur noch vier Sternen auf Platz 15 ab. Damit bleibt sie z.B. hinter British Airways, die mit 3 Sternen beharrlich Platz 11 blockiert.

Skytrax Top 100 Airlines 2022 | Frankfurtflyer Kommentar

In diesem Jahr präsentiert Skytrax eine Top 100, die sich wohl als Resultat einer Kombination aus Ruf, Beobachtungen und Beratungshonoraren versteht. Ein wenig überraschend ist, dass es keinen leicht zu sehenden Zusammenhang zwischen Skytrax Sternen und Skytrax Ranking gibt. Von den zehn Skytrax 5 Sterne Gesellschaften finden sich nur fünf in den Top 10. Garuda Indonesia belegt trotz 5 Sternen nur Platz 31 im Ranking.

Quelle: Skytrax

4 Kommentare

  1. Ein sehr interessanter, amüsanter Artikel bzw ja eher Kolumne zur neuen Liste.
    Tatsächlich ist da einiges nicht plausibel, eben wie etwa Garuda mit 5 Sternen und trotzdem auf Platz 31. Und dann Korean unter den ersten zehn.
    Ehrlich gesagt auch Singapore als Nummer zwei bei deutlichem Defiziten im Service und im Catering ist mir schleierhaft. Zudem gibt es keine Airline mit ähnlich langen Wartezeiten im Kundenservice. Selbst mit First-Class-Ticket betrug in den letzten Monaten die Wartezeit am Telefon zwischen unglaublichen 90 und 150 Minuten! (was im Grunde kaum jemand abwarten kann). Da sind 20 Minuten andernorts ja nicht der Rede wert.

    Allerdings glaube ich, dass Qatar in den letzten zwei Jahren wirklich nichts dafür zahlen musste (auch wenn sie sich evtl trotzdem „Beratung“ eingeholt – die Fußball-WM findet da ja aus ähnlichen Gründen statt) – schließlich war es zeitweise die einzige Airline, die noch wirklich flog und lange Zeit die einzige, bei der man sah, dass Sicherheit bzgl Covid nicht mit Einstellung des Service und schon gar nicht mit Sandwich im Pappkarton zu tun hatte (was ja nur eine ausreden zum Sparen war), sondern einfach mit Achtsamkeit und Genauigkeit… Zu schnell wird diese Zeit vergessen. Auch wenn die ganze Misere um ihre Flotte für Kunden alles andere als erfreulich war und ist.

    Toller, wirklich erfrischender kurzer Artikel über das Thema!
    Viele Grüße.
    Chris (TravelSingFly auf Youtube)

  2. Scheint einiges hier verkehrt zu sein. Eins ist allerdings sicher. Die besten Fluggesellschaften kommen nicht aus unserer begehrten westlichen Welt, sondern aus Asien. Da ist der Kunde noch der König und Modernität nicht nur ein Wort für politische Reden.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.