2.500 Hilton Punkte pro Nacht extra in 13 Städten | Meist über 9.000 Punkte pro Nacht

Ein Grund, warum das Hilton Honors Programm so attraktiv ist ist, dass man unglaublich schnell Punkte sammeln kann, welche man für kostenlose Übernachtung in allen der über 6.000 Hotels im Portfolio der Kette auf der ganzen Welt einlösen kann. Gerade gibt es eine weitere spannende Promotion, welche Euch 2.500 zusätzliche Hilton Punkte für jede Aufenthalt in 13 Städten bietet.

Da man diese Promotion mit anderen Promotions von Hilton kombinieren kann, wird man hier in den meisten Fällen mit über 9.000 Punkten pro Nacht aus dem Aufenthalt gehen, was ein wirklich toller Deal ist, insbesondere wenn man sich vor Augen führt, dass die günstigsten Hotels der Kette schon ab 5.000 Punkte pro Nacht zu haben sind.

Unter dem Namen „Points in the City“ findet Ihr gerade in Eurem Account eine zusätzliche Promotion, bei welcher man 2.500 zusätzliche Punkte pro Aufenthalt sammeln kann. Dabei gilt dies zwar nur in 13 Städten in den USA, aber gerade wenn man einen USA Trip plant, kann man hier viele Punkte mitnehmen.

Gültig ist diese zusätzliche Promotion für Aufenthalte bis zum 1. Mai und es ist eine Anmeldung erforderlich.

Hier kommt Ihr zur Points and the City Promotion

Dabei sammelt Ihr auf jeden Stay in einem Hilton Hotel in folgenden 13 Städten in den USA 2.500 Hilton Punkte extra. Dabei ist es egal wie lange Ihr in einem Hotel bleibt und damit lohnen sich besonders Aufenthalte von einer Nacht, z.B. in einem Airport Hotel, vor oder nach einem Flug.

Folgende Städte nehmen an der Promotion teil:

  • Boston
  • Chicago
  • Dallas
  • Houston
  • Las Vegas
  • Los Angeles
  • New Orleans
  • New York
  • Orlando
  • San Francisco
  • San Diego
  • Seattle
  • Washington D.C.

Kombinieren mit anderen Promotions und tausende von Punkten absahnen

Vermutlich wird nicht jeder diese Promotion nutzen können, da man nur bei einer USA Reise von ihr profitieren kann, aber ich finde sie ist ein tolles Beispiel, wie man durch die Kombination von Promotions bei Hilton richtig absahnen kann.

Aktuell läuft auch noch die Points Unlimited  Promotion bei Hilton, bei welcher man auf jede Nacht in einem der über 6.000 Hilton Hotels 2.500 Punkte zusätzlich bekommt. Diese Aktion schreibt Punkte parallel zur Points in the City Aktion von oben gut.

Hier könnt Ihr Euch für die Points Unlimited Promotion von Hilton anmelden und 2.500 Punkte pro Nacht kassieren

Wenn man nun annimmt, man übernachtet nur eine Nacht in einem Hilton Hotel in einen der 13 Städte für einen Zimmerpreis von 150 US$ für die Nacht, dann stellt sich die Punkte Gutschrift im Idealfall wie folgt dar:

  • 1.500 Base Points (10 Punkte je 1 US$)
  • 2.500 Punkte „Points Unlimited“
  • 2.500 Punkte „Points in the City“
  • 1.500 Punkte (100% Diamond Bonus (80% Bonus für Gold))
  • 1.000 Punkte Welcome Gift

In Summe würde man als Hilton Diamond also satte 9.000 Punkte für diese eine Nacht erhalten. Als Hilton Gold wären es immer noch 8.700 Punkte.

Eine der wichtigsten Regeln, welche man sich bei allen Hotelprogrammen verinnerlichen muss ist, man diese quasi nur nutzen kann, wenn man bei den Hotels direkt bucht. Im Falle von Hilton bedeutet dies meist eine Buchung über die Hilton Homepage.

Hilton Gold Status dank Hilton Kreditkarte

Eines der größten Vorteile des Hilton Honors Programmes ist, dass Ihr in Deutschland nur für das Besitzen der Hilton Kreditkarte  schon dauerhaft den Hilton Gold Status erhaltet. Mit diesem genießt Ihr bereits viele Vorteile, wie Upgrades beim Check-In (z.B. auf ein Executive Zimmer mit Loungezugang), kostenlosem Frühstück, Late Check-Out und mehr Hilton Honors Punkte.

Normalerweise benötigt Ihr mindestens 20 Aufenthalte oder 40 Nächte in Hilton Hotels pro Jahr um den Hilton Honors Gold Status zu erreichen.

Kostenloses Frühstück und Upgrades inkl. Loungezugang, sind einige der Vorteile des Hilton Gold Status. 

Sofort massive Vorteile bei Hilton

Sofort Hilton Gold Status und 5.000 Punkte geschenkt
Hilton Honors Credit Card 120x78
  • Sofort Hilton Gold Status, solange man die Karte besitzt
  • kostenloses Frühstück. Upgrades, Loungezugang und vieles mehr
  • 2 Punkte je Euro bei Hilton und 1 Punkte je Euro bei allen anderen Ausgaben
  • Reiseversicherungen für 35 Euro zubuchbar
  • ab 20.000 Euro pro Jahr upgrade zum Diamond Status

Alternativ: Hilton Gold durch die American Express Platinum Karte

Wer ein wenig mehr möchte, kann auch die American Express Platinum Karte beantragen. Diese bietet noch weit aus mehr Leistungen rund um das Reisen, wie Loungezugang, Status bei sieben Hotelketten inkl. Hilton Honors Gold, 200 Euro Reiseguthaben und vieles mehr. Zusätzlich bekommt Ihr noch 30.000 Membership Rewards Punkte zur Begrüßung.

DIE Karte für Vielflieger

30.000 Punkte   und
Vorteile ohne Ende für Vielflieger!
American Express Platinum Card

Hinweis: Was man bedenken sollte ist, dass der Hilton Gold Status bei der American Express Platinum Karte deutlich schneller hinterlegt ist. So dauert es hier nur wenige Tage vom Antrag bis zum erhalt der Karte und dem Hilton Gold Status. Bei der Hilton Kreditkarte kann es leider aktuell mehrere Wochen dauern, da die DKB, welche die Hilton Kreditkarte herausgibt recht langsam arbeitet. 

2.500 Hilton Punkte pro Nacht extra in 13 Städten | Meist über 9.000 Punkte pro Nacht

Diese Promotion von Hilton ist sicherlich nicht für jeden geeignet, aber sie sollte sich jeder, der einen USA Trip in diesem Jahr bis Anfang Mai plant genau anschauen, denn man kann hier wirklich viele Punkte mit wenigen Aufenthalten einsammeln.

Ich finde auch, dass diese Promotion sehr deutlich zeigt, was für eine Punktemaschine Hilton sein kann, wenn man die Promotion nutzt. Hierfür muss man sich nur einmalig anmelden, was ich jedem bei jeder Promotion pauschal empfehlen kann. Verlieren kann man sicherlich nichts.

Hier könnt Ihr direkt bei Hilton buchen

Danke an Travel-Dealz für den Tipp

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.