Air France und KLM Flying Blue Promo Awards April 2024: Quebec in der Premium Economy ab 17.500 Meilen

Die neuen Air France (und auch KLM) Meilenschnäppchen sind da. Foto: Alexander

Das Vielfliegerprogramm Flying Blue von KLM und Air France hat jeden Monat eine Aktion, die mit den Miles & More Meilenschnäppchen vergleichbar ist. Nur mit dem Unterschied, dass bei Flying Blue trotz Feiertag bereits am Ostermontag die neue Liste der günstigen Meilenflüge veröffentlicht wurde.

Bei den Flying Blue Promo Awards könnt Ihr bereits ab 15.000 Meilen einen Oneway-Flug auf der Langstrecke buchen. Besonders beliebt dürften im April 2024 die Flying Blue Promo Awards für 37.500 Meilen in der Business Class nach Montreal sein. Extrem günstig sind auch Flüge nach Quebec in der Premium Economy Class, für die Flying Blue nur 17.500 Meilen berechnet.

Während Ihr die Tickets bis Ende April 2024 buchen könnt, sind Reisen bis Ende September 2024 möglich.

Das Programm hat einige Vorteile, so sind Zubringer aus zahlreichen Regionen (u.a. alle deutschen Flughäfen) inklusive, der Reisezeitraum geht über mehrere Monate und erlaubt auch kurzfristige Buchungen sowie oneway-Trips. Die Meilenpreise verstehen sich also zzgl. den Steuern und beinhalten den Zubringer ab Deutschland.

  • Economy Class-Highlights diesen Monat sind Flüge zu mehreren Zielen in Nordamerika. Hier könnt Ihr die einfache Strecke schon für 15.000 Meilen plus Steuern buchen.
  • Premium Economy Class Highlights sind die Flüge nach Quebec für 17.500 Meilen.
  • Business Class Highlight ist in dem Fall das einzig verfügbare Ziel Montreal, welches Ihr für 37.500 Meilen buchen könnt.
  • Preisbeispiel USA

Flying Blue Meilen lassen sich nicht nur durch Flüge sammeln, Flying Blue ist ein Transferpartner vom American Express Membership Rewards Programm, welches es erlaubt, Membership Rewards Punkte 5:4 in Flying Blue Meilen umzutauschen.

DIE Karte für Vielflieger

Vorteile ohne Ende für Vielflieger!
American Express Platinum Card - Startguthaben

Air France und KLM Flying Blue Promo Awards April 2024 | Konditionen

Buchen könnt ihr die Air France und KLM Meilenschnäppchen noch bis zum 30. April 2024. Diese gelten für Reisen bis zum 30. September 2024. Damit sind Flüge quasi ab sofort möglich. Die Buchungen unterliegen gewissen Konditionen, die Ihr auch der Promo-Rewards Homepage entnehmen könnt.

Auszug der Konditionen:

  1. Mit Prämientickets können keine Meilen oder XP gesammelt werden.
  2. Flughafen- und Sicherheitsgebühren sowie Airline-Zuschläge gelten auch für Prämientickets. Diese Gebühren und Zuschläge sind nicht im Meilenbetrag des Prämientickets inbegriffen und müssen separat beglichen werden.
  3. Nur Platinum-Mitglieder können Prämientickets für die Buchung von La Première (First Class) verwenden. Die Verfügbarkeit in La Première ist auf 1 Prämienticket pro Flug begrenzt.
  4. Im Falle alleinreisender Minderjähriger und wenn Sie mit einem Kleinkind (unter 2 Jahren) reisen, wenden Sie sich wegen der Buchung bitte an den Kundendienst.
  5. Für Prämientickets gelten die allgemeinen Beförderungsbedingungen der jeweiligen Fluggesellschaft.

Promo-Prämien-Flugtickets müssen im Internet bei Air France oder KLM gebucht werden.

Für Langstreckenziele angezeigte Meilenwerte gelten für Flüge von/nach Paris oder Amsterdam. Promo-Prämientickets für Langstreckenflüge werden für Flüge ab oder nach Europa (gemäß Europa-Definition der IATA) ausgestellt: Albanien, Algerien, Armenien, Balearen, Belgien, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Island, Israel, Italien, Kanarische Inseln, Kroatien, Lettland, Libyen, Litauen, Luxemburg, Malta, Marokko, Mazedonien, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Republik Moldau, Rumänien, Schweden, Serbien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Schweiz, Tschechische Republik, Tunesien, Türkei, Ukraine, Ungarn, Vereinigtes Königreich, Weißrussland, Westrussland, Zypern.

Air France und KLM Flying Blue Promo Awards April 2024 | Ziele und Preise

Die neue Promo-Prämienliste für April 2024 ist veröffentlicht, die Werte sind um 25% reduziert. Economy Class-Flüge gibt es ab 15.000 Meilen

  • Atlanta
  • Boston
  • Washington
  • Chicago
  • Ottawa
  • Fort de France (18.750 Meilen)
  • Pointe a Pitre (18.750 Meilen)
  • Shanghai (18.750 Meilen)
  • Santiago de Chile (18.750 Meilen)

In der komfortableren Premium Economy Class gibt es in diesem Monat nur zwei Ziele:

  • Quebec (17.500 Meilen)
  • Peking (30.000 Meilen)

Dafür gibt es aber auch wieder ein Business Class Ziel in der Auswahl der Flying Blue Promo Awards:

  • Montreal (37.500 Meilen)

Die Air France Business Class auf der Langstrecke:

Die KLM Business Class auf der Langstrecke:

 

Auf der Kurzstrecke tauchen diesmal auch einzelne Ziele aus dem DACH-Raum auf. So könnt Ihr für 5.625 Meilen zwischen Amsterdam oder Paris und Zürich in der Economy Class fliegen. Und auch zwischen Amsterdam und München gibt es ein Economy Class-Schnäppchen für 5.625 Meilen.

Hier geht es zu den aktuellen Flying Blue Promo Awards

Air France und KLM Flying Blue Promo Awards April 2024 | Frankfurtflyer Kommentar

Flying Blue ist vermutlich das beliebteste Vielfliegerprogramm einer SkyTeam-Fluggesellschaft in Deutschland. Dementsprechend sammeln auch viele unserer Leser dort Ihre Meilen. Doch auch wenn Ihr nicht aktives Mitglied bei Flying Blue seid, können die Promo Awards eine spannende Geschichte für Euch sein. Denn immerhin ist Flying Blue Transferpartner bei American Express und so können die dort gesammelten Punkte ebenfalls in günstige Meilentickets investiert werden.

2 Kommentare

  1. Im Flying Blue Programm werden außerhalb der Promo Awards ähnlich absurde Meilenwerte für Businessflüge verlangt wir bei Emirates oder Quatar. Der Wert der Meilen geht daher in Richtung Pennies pro 1000 Meilen, denn auch die verlangten Zuzahlungen sind sehr hoch. Seit der Verschlechterung der Einlösemöglichkeiten habe ich mich komplett verabschiedet.

    • Die Meilenwerte sind m.E. dynamisch, orientieren sich also am regulären Flugpreis. Daher kann es zu hohen Meilenwerten kommen. Spaß macht das natürlich nicht, aber die Verfügbarkeit ist dadurch nach meinem Gefühl auch größer.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.