Condor Business Class nach Mallorca ab 99 Euro one way/ 219 Euro Hin- und Rückflug

Mallorca ist das beliebteste Reiseziel der Deutschen und mit Condor kann man es auch ab vielen Flughäfen in Deutschland direkt erreichen. Hierbei bietet der Ferienflieger gerade sehr interessante Business Class Angebote nach Mallorca an, mit welchen man bereits ab 219 Euro den Hin- und Rückflug buchen kann.

Auch wenn man natürlich auf einem zwei Stunden Flug nach Mallorca nicht unbedingt eine Business Class benötigt, sind Dinge wie mehr Platz, kostenloses Essen und Getränke, Loungezugang vor dem Flug, sowie schnellere Abfertigung am Check-In, sowie bei der Gepäckausgabe sicherlich etwas, was den Urlaub noch einmal versüßt, genau wie die 30kg Freigepäck.

Gerade wenn man sich anschaut, wie gering der Aufpreis für einen Flug in der Condor Business Class ist, sollte man sich diese Angebote durchaus genauer anschauen. Neben den Hin- und Rückflügen kann man übrigens auch oneway Flüge zu vergleichbar günstigen Preisen buchen, wenn diese benötigt werden.

Buchen könnt Ihr direkt bei Condor



Condor Business Class nach Mallorca | Preise

Folgende Preise habe ich über die Webseite von Condor immer für den Hinflug ermittelt. Beim Hin- und Rückflug müsst Ihr mit den doppelten Preis rechnen, was immer noch extrem günstig ist.

  • Ab Frankfurt: ab 219 Euro
  • Ab München: ab 259 Euro
  • Ab Düsseldorf: ab 219 Euro
  • Ab Hamburg: ab 279 Euro
  • Ab Friedrichshafen: Ab 289 Euro
  • Ab Leipzig/Halle: ab 219Euro
  • Ab Nürnberg:  ab 309 Euro
  • Ab Stuttgart: ab 279 Euro

Condor Business Class nach Mallorca | Tarifdetails

  • Buchbar bis auf weiteres
  • Mindestaufenthalt: keinen
  • Maximalaufenthalt: 12 Monate
  • Umbuchung: 10 Euro Aufpreis für die Flex Option
  • Stornierung: 10 Euro Aufpreis für die Flex Option
  • Buchungsklasse: Business Class (J)

Die Condor Business Class auf Kurzstrecken

Condor bietet erst seit kurzer Zeit eine Business Class auf Kurzstrecken an. Hierbei sitzt man im vordern Teil der Airbus A321 oder Boeing 757-300 und die Sitze unterscheiden sich nicht von der 3-3 Anordnung in der Economy Class, allerdings wird der Mittelsitz immer frei gelassen, was den Sitzkomfort erhöht.

Auch kann man an Bord frei aus dem Angebot an Speisen und Getränken wählen und neben Mahlzeiten oder Snacks sind auch alkoholische Getränke in der Business Class inklusive.

Ebenfalls im Flugpreis der Condor Business Class enthalten sind bis zu 16 Kilogramm an Handgepäck, sowie ein Aufgabegepäckstück bis 30 Kilogramm. Auch eine Priority Check-In und Lounge Zugang gibt es in der Condor Business Class.

Mit etwas Glück erwischt man ab Frankfurt oder Düsseldorf auch den neuen Airbus A330-200, welcher dann eine komplett flache Business Class an Bord hat und auf diesen kurzen Flügen natürlich ein Highlight ist. 

Condor Business Class Angebote | Meilengutschrift

Condor war bis zur Partnerschaft mit Alaska Airlines dafür bekannt, dass man nur sehr wenig Meilen gesammelt hat. Dies hat sich mittlerweile dramatisch geändert!

Im Lufthansa Miles&More Programm erhielt man bis vor wenigen nur 750 Prämienmeilen für einen Hin- & Rückflug in der Condor Business Class (inzwischen gar keine Meilen mehr!), allerdings sammelt Ihr bei Alaska Mileage Plan deutlich mehr Meilen.

In der Condor Business Class werden Euch bei Alaska Airlines mindestens 300% der Distanzmeilen gutgeschrieben. Wenn Ihr einen Vielfliegerstatus bei Alaska Airlines besitzt, bekommt Ihr sogar bis zu 425% der Distanzmeilen gutgeschrieben.

Auf einem Hin- und Rückflug in der Condor Business Class ab Hamburg nach Mallorca würde man zwischen 6.186 und 8.763 Meilen bei Alaska Airlines sammeln, was schon Mileage Run verdächtig ist.

Mit 27.500 Meilen könnt Ihr bereits einen One Way Cathay Pacific First Class Flug innerhalb Asiens buchen, oder für 42.500 Meilen von Frankfurt nach Asien in der Cathay Pacific Business Class fliegen. Die Steuern und Gebühren sind dabei sehr gering.

Fehlende Meilen für einen Freiflug lassen sich bei Alaska Airlines ganz einfach dazukaufen.

Condor Business Class Angebote | Hotels & vor Ort

Uns findet Ihr regelmäßig in Hotels der Ketten Hilton, Marriott und IHG, denn dort genießen wir regelmäßig die vielfältigen Statusvorteile des jeweiligen Bonus-Programms. Am häufigsten vertrauen wir dabei auf Hilton Hotels, da man hier nur durch die Beantragung der Hilton Kreditkarte bereits den Hilton Honors Gold Status mit vielen Vorteilen erhalten kann. Dies lohnt meist schon ab der ersten Nacht in einem Hilton Hotel.

DIE Karte für Vielflieger

30.000 Punkte   und
Vorteile ohne Ende für Vielflieger!
American Express Platinum Card

Alternativ kann euch das Hotels.com Rewards Programm empfehlen, mit welchen Ihr quasi 10% Rabatt auf jedes Hotel bekommt, unabhängig von der Kette.

Natürlich könnt Ihr auch über Expedia.de oder HRS.de Hotels buchen und hierbei Meilen sammeln.

Wenn Ihr vor Ort einen oder mehrere Ausflüge plant, können wir Euch hier GetYourGuide nur wärmsten empfehlen. Hier haben wir selbst schon gute Erfahrungen gemacht und man findet hier auch günstige Flughafentransfers.

Wenn Ihr für Eure Reise einen Covid-19 Test mit international anerkannten Zertifikat benötigt, könnt Ihr diesen bequem von überall aus online bekommen, TestiFly macht es möglich – der Preis liegt nunmehr bei 4,99€. Unsere Leser erhalten mit dem Code FF08 einen zusätzlichen Rabatt von 15%, was einen Preis von 4,24 Euro ermöglicht. 

 

 

Condor Business Class nach Mallorca | Frankfurtflyer Kommentar

Mallorca, Ibiza und die ganzen Balearen haben weit mehr zu bieten, als nur den Ballermann und Partyurlaub. Beides wird diesen Sommer in alter Manier nicht möglich sein, dafür kann man auf Mallorca einige tolle Ecken und Hotels entdecken und gerade mit diesen sehr spannenden Business Class Angeboten von Condor wird eine Reise in das 17. Bundesland durchaus wieder spannend.

Buchen könnt Ihr direkt bei Condor

8 Kommentare

    • 50% Verteidigung für Christoph.
      Die verlinkte Webseite ist eine Katastrophe. Neben diversen – teils schwer wiegenden – Unzulänglichkeiten bietet die Suchmaske in der Überschrift rt-Preise an, um dann letztlich doch one way Preise anzubieten.

  1. Aber Achtung bei Condor, diese ist sehr unzuverlässig bei Selbstbuchern.
    Vor 2 Jahren hat man uns im Dezember in Lanzarote ohne Ersatzflug sitzen gelassen obwohl für die Pauschalbucher weiter geflogen wurde. Erst über die Klage musste Condor bei Gericht alle Zahlungen tätigen (hat vor Gericht einen Rückzieher gemacht).
    Jetzt haben wir uns mal wieder getraut und für November gebucht. 3 Wochen später kam eine Umbuchung (ohne Begründung) von Condor: Hinflug 3 Tage später als gebucht.
    Wir haben den gesamten Flug storniert, unser Vertrauen ist futsch.
    Tip: ab Frankfurt fliegt LH mit EW

    • Ich weiß nicht, ob das verallgemeinerbar ist.
      Wir buchen seit Jahren nicht selbst, sondern über ein auf Flugreisen spezialisiertes Reisebüro. Das kostet extra, aber dafür hat das Reisebüro einen Blick auf die Reise.
      Bei Vorausbuchungsfristen von manchmal fast einem Jahr (Hobbyreisende kommen so zu sehr günstigen Tarifen) war das in 50% der Fälle sehr hilfreich.
      Irgendwie hat das Reisebüro auch mehr Möglichkeiten, als in den Tarifbedingungen eigentlich steht.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.