Jetzt verkauft Euch Marriott Bonvoy Punkte mit bis zu 50% Bonus

Das Naka Island Resort bei Phuket. Foto: Sebastian

Der neue Punkteverkauf von Marriott Bonvoy bringt Euch einen Mystery-Bonus. Je nachdem wie gut es Marriott mit Euch meint, bekommt Ihr Ihr beim Kauf von Bonvoy Punkten einen Bonus von 50%. Und trotz allem Mysterium scheint das auch der Normalfall bei den meisten Mitglieder des Marriott Bonvoy Kundenbindungsprogramms zu sein.

Die Aktion, bei der Ihr Punkte mit bis zu 50% Bonus über die Plattform points.com kaufen könnt, läuft extrem lang. Bis zum 2. Juli 2023 könnt Ihr Euer Punktekonto aufladen. Im Maximum mit bis zu 100.000 Punkten plus Bonus pro Jahr. 1.000 Punkte werden dabei mit 12,50 USD berechnet. Für die Höchstmenge von 100.000 plus 50.000 Punkten berechnet Euch der Anbieter also 1.250 USD (soweit Ihr den für den Höchstbonus berechtigt seid).

Hier könnt Ihr Marriott Bonvoy Punkte mit bis zu 50% Bonus kaufen

 

Jetzt verkauft Euch Marriott Bonvoy Punkte mit bis zu 50% Bonus | So funktioniert der Punkteverkauf

Marriott Bonvoy wickelt die Verkäufe von Punkten über das bekannte Portal points.com ab. Bezahlen könnt Ihr bequem per Kreditkarte. Nachfolgend haben wir Euch alle wichtigen Informationen zum „Points Sale“ zusammengestellt.

Die Key Facts zur Aktion im Überblick:

  • Angebotszeitraum: 4. Mai 2023 bis 2. Juli 2023
  • Minimum Menge: 2.000 + 1.000 Marriott Bonvoy Points zum Preis von 25 USD
  • Maximale Menge:  100.000 + 50.000 Marriott Bonvoy Points zum Preis von 1.250 USD
  • Solltet Ihr dieses Jahr bereits Punkte gekauft haben, reduziert sich die maximale Menge ggf.

Schritt für Schritt erklärt – So kauft Ihr Marriott Bonvoy Points:

  1. Ruft über diese Landingpage den Marriott Bonvoy Punktekauf auf (die Abwicklung des Kaufs erfolgt über den Dienstleister points.com).
  2. Loggt Euch in Eurem Marriott Bonvoy Account ein.
  3. Wählt die Menge an Punkten, die Ihr gerne kaufen möchtet.
  4. Schließt den Kauf ab, indem Ihr Eure Zahlungsdaten angebt.

0

Die Punkte erscheinen dann in der Regel in wenigen Minuten auf Eurem Bonvoy-Konto. Unter Umständen müsst Ihr Euch einmalig ausloggen und wieder einloggen. Dann könnt Ihr die Punkte direkt verwenden.

Das Sheraton Resort auf Fuerteventura. Foto: Sebastian

Jetzt verkauft Euch Marriott Bonvoy Punkte mit bis zu 50% Bonus | Frankfurtflyer Kommentar

Durch diese Aktion kauft Ihr im Idealfall Punkte zum Preis von 0,83 Cent. So könnt Ihr Euch einfach errechnen, wie viel eine Rewards Night kostet, wenn Ihr sie mit gekauften Punkten bucht. Beachtet dabei, dass mit Punkten bezahlte Übernachtungen zwar zur Statuserreichung zählen, aber es natürlich keine Punkte für die Zimmerrate gibt. Alle anderen Bonvoy Elite-Vorteile erhaltet Ihr aber trotzdem.

Gefüht ist der Kauf von Marriott Bonvoy Punkten immer sehr teuer. Ohne entsprechenden Bonus habe ich nur selten Bonvoy Punkte gekauft. Mit em 50%-igen Bonus macht das schon eher Sinn. Dennoch solltet Ihr nur Punkte kaufen, wenn Ihr eine konkrete Einlösungsmöglichkeit vor Augen habt.

Kauft hier Bonvoy Points mit 50% Bonus

Übrigens: Marriott Bonvoy Punkte könnt Ihr auch über das American Express Membeship Rewards-Programm erhalten. Bonvoy ist einer der Transferpartner aus der Hotelbranche und je 3 Membership Rewards werden zu 2 Bonvoy-Punkten.

DIE Karte für Vielflieger

Vorteile ohne Ende für Vielflieger!
American Express Platinum Card

5 Kommentare

  1. Diese Amerikaner werden wohl nie kapieren dass man fuer Europäer keine Mondpreisse verlangen kann.Auch reicht uns kein Bagel zum Fruehstueck

    • Dann vielleicht mal nicht nur billig, billig, billig buchen? Hatte schon sehr gutes, vielfältiges und leckeres Frühstück. Egal ob Lounge oder in einem angegliedertem Restaurant. Preis Leistung passte auch bisher bei mir. Meistens stimmt doch: you get what you pay for.

  2. 6 Accounts und jeweils nur 30% – und das wo ich die Punkte dringend benötige um 2 LH F Ticket zu buchen mit Aegean.

    • Gab es nicht mal eine Seite wo Meilen\ Punkte von privat gekauft werden können?
      Ich benötige 28.000 Agean oder 84.000 Marriott Punkte.

      Früher gab es das bei LH Meilen und den günstigen Flattarifen auf den Innerdeutschen Zubringern der internationalen Tickets die man unter fremden Namen abflog.

      • Ich kenne Seiten, wo das professionell geht Airline Meilen zu kaufen. Aber ich vermute, dass Du da A3 nicht finden wirst.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.