Lufthansa Surprise jetzt auch in der Business Class | Hin- und Rückflug für 199 Euro zu unbekannten Zielen

Foto: Lufthansa

Mit den Lufthansa Surprise bietet Lufthansa seit einigen Jahren schon die Option sehr günstige Tickets auch kurzfristig in der Economy Class zu buchen. Los geht es hier bereits ab 79 Euro für den Hin- und Rückflug, was günstiger ist als jedes normal käufliche Lufthansa Ticket und im schnitt läge die Ersparnis oft bei über 300 Euro pro Ticket.

Einziger Haken: man erfährt das genaue Reiseziel erst nach der Buchung. Man kann hier zwar Einschränkungen machen und man sieht vor der Buchung wo es hin gehen könnte, aber das eigentliche Ziel ist eine Überraschung. Lufthansa Surprise eben.

Dabei bietet Lufthansa seit neustem nun auch die Möglichkeit die Lufthansa Surprise Angebote in der Business Class zu buchen und man zahlt für den Hin- und Rückflug mit allen Business Class Vorteile dann nur 199 Euro bis 279 Euro, je nach gewählter Kategorie der Ziele.

Hier kommt Ihr direkt zu den Lufthansa Surprise Angeboten

Lufthansa selbst bewirbt die Option der Lufthansa Surprise Angebote in der Business Class nicht und man findet sie nur, wenn man auf der Buchungsseite anstelle der Economy Class die Business Class als Reiseklasse auswählt.


Der höchste Bonus aller Zeiten! 

Für Selbständige und Freiberufler mit 40.000 Meilen Bonus

Rekordbonus: 40.000 Prämienmeilen Rekordbonus
  • Bis zu 40.000 Prämienmeilen zur Begrüßung 
  • Kein Meilenverfall mehr!
  • Für jeden Euro Meilen sammeln 
  • 5.000 Statusmeilen pro Jahr durch Umsätze sammeln
  • Reiseversicherungen inklusive
  • kostenlose Wochenendmiete und Status bei Avis
  • Mehr Informationen im Beitrag 


Die Preise gelten für Direktflüge ab Frankfurt oder München, bei den Destinationen sind zahlreiche Städte von Alicante über Mallorca bis Zadar dabei, es sind auch Buchungen für längere Flüge wie z.B. nach Reykjavik/Island oder Funchal/Madeira möglich. Hier einige Parameter von der Surprise-Seite:

  • Sie bekommen einen niedrigeren Preis, wenn sie flexibel sind.
  • Der Preis für Ihr Ticket wird nach der Anzahl der abgewählten Städte und Zeitparameter berechnet
  • Alle LH Surprise-Flüge sind Nonstop-Flüge
  • Sie können 1 bis 42 Tage vor Abflug buchen (Mindestaufenthalt von 18 Stunden für eine Übernachtung und 36 Stunden für 2 Übernachtungen)
  • Ihr Ziel wird am Ende des Buchungsprozesses angezeigt werden, so dass Sie Zeit für Ihre Reise Vorbereitung haben.
  • Bitte beachten Sie: Passagiere sind verantwortlich für die Gültigkeit und Vollständigkeit aller für ihre Flugziele benötigten Reisedokumente.

Grundsätzlich bekommt man auch immer die möglichen Ziele gezeigt und kann hier auch Destinationen ausschließen, wenn sie einem gar nicht gefallen. Hierbei erhöht sich aber der Preis für jedes ausgeschlossene Ziel etwas.

Auf der Seite könnt Ihr Euch auch die regulären Tarife im Zeitraum ansehen, hier das Beispiel für „Abenteuer Stadt“. Die Ersparnis ist hier zum regulären Ticket durchaus beachtlich, denn man zahlt für den Business Class Flug „nur“ 199 Euro, aber man kennt das Ziel nicht.

Alle Vorteile der Business Class

Auch wenn man ein Business Class Ticket aus einer Lufthansa Surprise Buchung hat, erhält man alle Vorteile der Business Class, was bedeutet, dass man vor dem Abflug den Business Class Check-In nutzen kann, 2 mal 32kg Gepäck inklusive hat, welches mit einem Priority Label versehen wird und man darf auch die Business Class Lounge nutzen.

An Bord hat man dann auch das volle Lufthansa Business Class Erlebnis, was ein Sitz in den ersten Reihen des Flugzeuges bedeutet, mit garantiert freiem Nebensitz und deutlich aufgewertetem Service.

Review: Lufthansa Business Class im Airbus A321 von Helsinki nach München

Die Lufthansa Surprise Tickets buchen in der Business Class in die Buchungsklasse P, was für Meilensammler relevant ist, denn hier erhält man pro Strecke 750 Status- und HON Circle Meilen, zzgl einem möglichen Executive Bonus von 25 Prozent.

Lufthansa Surprise jetzt auch in der Business Class | Frankfurtflyer Kommentar

Sicherlich ist dieses Angebot nicht etwas für jeden, wer aber einfach „nur raus will“ und das Ziel spielt keine große Rolle, für denn sind die Lufthansa Surprise Angebote sicherlich eine Idee. Dass man sie nun auch in der Business Class nutzen kann, macht sie dabei nicht unattraktiver.

Man kann hier durchaus einiges an Geld sparen und es ist wohl der günstigste Weg in die Lufthansa Business Class mit einem Cash Ticket.

Hier kommt Ihr direkt zu den Lufthansa Surprise Angeboten

Der Klassiker unter den Meilenkreditkarten

Rekordbonus: 30.000 Prämienmeilen Rekordbonus
 
300x189
  • Bis zu 30.000 Prämienmeilen zur Begrüßung 
  • Kein Meilenverfall mehr!
  • Meilen bei jeder Ausgabe sammeln
  • 5.000 Statusmeilen pro Jahr durch Umsätze sammeln
  • Reiseversicherungen inklusive
  • kostenlose Wochenendmiete und Status bei Avis
  • Alle Informationen im Beitrag

8 Kommentare

  1. Danke, eben ausprobiert. Finde die Seite und Suche ich ganz gut gemacht.

    Jedoch rechnet es sich für mich leider nicht, da ich immer mind. 2 Ziele ausgeschlossen habe erhöht sich der Preis. Weiterhin habe ich die Such auf Wochenenden beschränkt, was den Preis zusätzlich erhöht. Am Ende immer so ca. 20% günstiger (die Zahl-Optionen werden einem zum Vergleich angezeigt).
    20% Preisvorteil mit dem Risiko von lediglich 18Std. bzw. 36Std. Aufenthalt, ist für mich zu gering (egal ob Eco oder BC).

    Aber für kurz-entschlossene und flexible Reisende bestimmt eine Option.

    „Sie können 2 bis 42 Tage vor Abflug buchen (Mindestaufenthalt von 18 Stunden für eine Übernachtung und 36 Stunden für 2 Übernachtungen)“

    • Ich weiß nicht …

      Wähle hier einmal Business aus und lass Dich überraschen:

      https://www.lufthansa.com/de/de/fluege

      Das spielt sich für viele Ziele in C ebenfalls in der 300 €-Klasse ab und Du weißt genau, wo es hingeht. Dazu kannst Du häufig ganz attraktive Zeiten wählen, während die Surprise-Angebote gern einmal nicht sonderlich optimal zu den Check in/Check out-Zeiten passen.

      Wer es wirklich spontan mag, findet an jedem Flughafen (nun gut, zumindest in FRA und MUC) eine ganze Reihe von Super-Last-Minute-Reisebüros. Außerhalb der Hauptreisesaison sind die auch heute noch durchaus attraktiv.

      • 1 zu 1 vergleichen kann man das aber nicht. Die 300-400 Euro Business Class Tarife von Lufthansa verlangen eine gewisse Vorausbuchung und auch einen Mindestaufenthalt. Da kann ein LH Surprise Ticket schon einem 1.000 Euro Ticket gegenüber stehen.

        Aber ja, es ist sicherlich nicht für Jeden um nicht zu sagen es ist wohl eher für die, die sagen: „Egal wo hin und bitte kurzfristig“.

  2. Schade finde ich, daß dies nur ab München und Frankfurt klappt. So muss ich ja die Kosten um dahin zu kommen drauf rechnen.

    • Tatsächlich lohnt es sich mit Zubringer zu den LH Hubs oft nicht mehr. Da lohnen sich eher reguläre Business Class Tickets mit Vorausbuchung und längeren Aufenthalt vor Ort, wenn man kann.

  3. Uffpasse!!! Hobby von LH einfach den Rückflug verschieben und/oder Umbuchung kostet viel Geld!!! Immer wieder gerne passiert auch bei Zubringer Flügen.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.