Marriott Bonvoy Promotion: Doppelt Statusnächte und 1000 Bonuspunkte pro Nacht

Auch Marriott Bonvoy hat sich zum Jahresbeginn etwas länger bitten lassen, bis die erste Punktepromotion gestartet ist. Dafür hat das neuste Bonvoy-Angebot umso mehr Aufmerksamkeit verdient. Denn es gibt bei diesem Angebot nicht nur Bonuspunkte sondern auch wieder doppelte Elite- bzw. Statusnächte.

Darauf haben Marriott Bonvoy Statusjäger gewartet. Direkt mit der ersten Promotion in diesem Jahr könnt Ihr doppelte Elitenächte sammeln und Euch bereits frühzeitig den begehrten Vielschläferstatus sichern. So könnt Ihr im Zeitraum vom 7. Februar bis 23. April 2023 mit nur 25 Nächten Marriott Bonvoy Platinum Elite werden. Außerdem sammelt Ihr bei jeder Übernachtung noch 1.000 Punkte on top.

Marriott Bonvoy Promotion: Doppelt Statusnächte und 1000 Bonuspunkte pro Nacht | Die Aktion im Überblick

Während vor ein paar Tagen noch eine grobe Ankündigung des aktuellen Marriott Bonvoy Angebots veröffentlicht wurde, ist die Registrierung jetzt schon freigeschaltet. Das Registrierungszeitfenster weicht demnach etwas vom Aktionszeitraum ab. So müsst Ihr Euch bis spätestens 9. April 2023 in der Aktionszentrale für das Angebot angemeldet haben.

  • Doppelte Elitenächte + 1.000 Bonuspunkte pro Übernachtung
  • Registrierungszeitraum: ab sofort bis 9. April 2023
  • Übernachtungszeitraum: 7. Februar bis 23. April 2023
  • Maximal könnt Ihr 75 Bonusnächte und 75.000 Punkte im Zeitraum verdienen
  • Es zählen nur berechtigte Tarife (Punktenächte, Points & Cash-Buchungen, Free-Night-Zertifikate sind ausgenommen)
  • Ebenso ausgenommen sind einige Residence- und Time-Sharing-Marken von Marriott, wie Sheraton Vacation Club
  • Die Gutschrift der Nächte und Punkte erfolgt spätestens sieben Tage nach dem Aufenthalt
  • Alle Details zur Aktion findet Ihr hier
Le Meridien Bali Foto: Robert

Marriott Bonvoy Promotion: Doppelt Statusnächte und 1000 Bonuspunkte pro Nacht | Frankfurtflyer Kommentar

Wenn es so etwas wie einen Gewinner für die beste Promotion im ersten Quartal 2023 gibt, dann steht Marriott Bonvoy definitiv bei der Siegerehrung auf dem Treppchen. Das Jahr direkt mit einem „Double Elite Night“-Angebot zu starten, ist ein echter Hammer.

Mit nur 25 Nächten könnt Ihr Euch im Angebotszeitraum den begehrten Marriott Bonvoy Platinum Status sichern. Mit nur 38 Nächten werden Ihr sogar Titanium Elite.

Solch ein Angebot verleitet natürlich Übernachtungen zu Marriott Hotel zu verschieben. Insbesondere weil die Aktionen von IHG One Rewards und Hilton Honors nicht mithalten können.

Wie sieht es bei Euch aus? Werdet Ihr die Promotion nutzen, um schneller an den Status zu kommen?

Euren nächsten Aufenthalt in einem der Marriott Hotels könnt Ihr hier buchen.

10 Kommentare

  1. Echt jetzt? Für mich Vielreiser und seit Jahren Ttanium ist das eine der schlechtesten Promos von Marriott. Im Vergleich dazu hat Hilton gerade doppelte Punkte.
    Corona ist vorbei, was bezweckt Marriott mit so einer Promo? Dass die Lounges noch voller werden oder will es sein Programm entwerten?
    Mir echt ein Rätsel.

    • Verstehe Deinen Punkt und habe in anderen Situationen auch schon gedacht. Aber wenn wir da ehrlich sind, ist das auch wieder so eine typische Neid-Geschichte. Ich musste mir die Vorteile hart erarbeiten und jetzt bekommt sie jemand anderes hinterher geschmissen.

      So wie ich z.B. neidisch auf die US Kreditkarten Platinums bei Bonvoy bin.

      • Das hat rein gar nichts mit Neid zu tun. Sondern ist aus meiner persönlichen Sicht heraus argumentiert. Was macht denn ein Loyalistsprogramm aus? Und wenn man das weiter spinnt und bald jeder Plat oder höher ist, was glaubst du werden dann mit den Benefits passieren? Das endet dann wie mit Sixt und Co., wo der status einfach nix mehr wert ist. Das hat rein gar nichts mit Neid zu tun, sondern der Sorge, dass Marriott auch diesen Weg gehen könnte und die, die wirklich viel übernachten leer ausgehen. Möchte einfach die Strategie verstehen, die Marriott damit verfolgt.

  2. Ich finde die Promo sehr gut. Wir haben halt keine KK, die mal eben 15 Nächte bringt.

    Blöd nur, dass ich jetzt gerade kräftig sammle.

    Was Hilton besser macht, keine Pausen dazwischen.

    • Ja, die Pausen bei Marriott und IHG sind schon ärgerlich. Man könnte meinen, dass die Hotelketten gar keine Boni ausschütten wollen. 🙂

    • Auch wenn Du Dich im Konto einloggst und in die Aktionszentrale wechselst, nicht? Das ist manchmal verrückt bei Marriott, dass selbst die globalen Promos nicht bei allen direkt sichtbar sind.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.