Bis zu 10 Miles&More Meilen pro US$ bei Marriott

Marriott Bonvoy. Foto: Robert

Marriott bietet treuen Kunden mit dem Bonvoy-Programm ein attraktives Bonussystem, neben dem Sammeln und Einlösen von Punkten können Vielschläfer von Statusvorteilen profitieren. Zusätzlich dazu gibt es die Möglichkeit neben Bonvoy Punkten auch Miles&More Prämienmeilen für die Hotelbuchung zu sammeln. Immer wieder werden Aktionen mit einem Bonus gefahren, dann gibt es mehrfache Prämienmeilen für jeden ausgegebenen US$- Bonvoy Punkte kommen on Top!

Rund 30 verschiedene Hotelmarken sind bei Marriott unter einem Dach vereint. Damit gibt es ein dichtes Netz verschiedener Hotels auf der ganzen Welt. Um von den Vorteilen von Bonvoy profitieren zu können, sollte man – ähnlich wie bei anderen Hotelketten – immer direkt bei der entsprechenden Webseite buchen. Das Sammeln von Punkten und Nächten bzw. Aufenthalten ist bei Buchungen von Drittanbietern in der Regel ausgeschlossen. Im Falle von Marriott muss man also über marriott.com gehen.

Mit der laufenden Promotion von Miles&More muss eine Reservierung jedoch zwingend über das Onlineshopping Portals von Miles&More erfolgen. Dabei leitet man Euch einfach zur normalen Marriott Homepage weiter wo Ihr ganz normal buchen könnt. Nach erfolgreicher Buchung erscheint meist am Folgetag ein entsprechender Vermerk auf Eurem M&M Konto:

Miles&More bietet bis zu 10 Meilen/US$ bei Marriott | Die Aktion

Derzeit werden Buchungen bis zum 30. September mit dem Bonus kreditiert, laut der Miles&More Webseite sind je nach Marke bis zu 10 Meilen pro US-Dollar möglich.

Gültig für Buchungen vom 01. bis zum 30.09.2023

Gültig für Reisen vom 01.09. bis zum 30.11.2023

8 Meilen pro US-Dollar sammeln

Zusätzlich bis zu 2 Meilen pro US-Dollar für Marriott Bonvoy Mitglieder

Es gibt also maximal 8 Meilen pro US$ und wenn man auf die Bonvoy Punkte verzichtet, kommen 2 weitere Miles&More Meilen hinzu. Von dieser Option raten wir jedoch ab, da die Bonvoy-Punkte einen eigenen höheren Wert zB. für Freinächte haben können. Die 10 Meilen pro US$ auf jede Buchung solltet Ihr aber unbedingt mitnehmen und daher über das Miles&More Portal buchen.

Wieso kann Miles&More Meilen und Punkt/Nächte gutschreiben lassen?

Normalerweise bekommt man bei der Buchung über einen Drittanbieter, wie z.B. Expedia.de, keine Punkte oder Nächte bei dem jeweiligem Hotelprogramm gutgeschrieben. Zusätzlich werden auch Statusvorteile nicht immer gewährt. Dies liegt einfach daran, dass Hotels an Buchungsportale eine recht hohe Provision zahlen müssen, welche etwa bei 10-20 Prozent liegt.

Bei dieser Miles&More Aktion handelt es sich um eine Aktion des Miles&More Online Shopping Portals. Dieses leitet Euch direkt auf die Hotelseite und Ihr tätigt die Buchung hier dann so wie immer und Miles&More erhält eine Provision von Marriott für die Vermittlung des Kunden. Einen Teil dieser Provision gibt Miles&More an Euch in Form von Meilen weiter.

Wie bekomme ich die Extra-Meilen je US Dollar Zimmerpreis?

Um die zehn Miles&More Prämienmeilen je US Dollar Zimmerpreis bei Marriott zu bekommen, müsst Ihr über die Angebotsseite bei Miles&More im Onlineshopping Portal aufrufen.

Hier müsst Ihr Eure Miles&More Servicekarten Nummer eintragen und werdet dann zur Homepage von Marriott weitergeleitet. Die Meilen werde Euch nach dem Aufenthalt, etwa 6-8 Wochen später gutgeschrieben.

Sammeln Sie jetzt bis zu 10 Prämienmeilen pro US-Dollar in teilnehmenden Marriott Hotels weltweit

Bei Marriott Hotels finden Sie Ihre perfekte Auszeit, egal ob Urlaub am Strand oder Entspannung wie am Pool des Rabat Marriott Hotels. Buchen Sie vom 01. bis zum 30.09.2023, reisen Sie bis zum 30.11.2023 und sammeln Sie dabei bis zu 10 Prämienmeilen pro US-Dollar.

Ein Hotelstatus macht den Aufenthalt in der entsprechenden Kette immer deutlich angenehmer. Wusstet Ihr, dass man nur durch den Besitz der American Express Platinum Karte schon den Marriott Bonvoy Gold Status bekommt, ohne dass man die sonst benötigten 25 Nächte pro Jahr bei Marriott schlafen muss?

Mit dem Marriott Gold Status erhaltet Ihr schon Vorteile wie Zimmerupgrades, Late Check-Out und Bonuspunkte.

DIE Karte für Vielflieger

Vorteile ohne Ende für Vielflieger!
American Express Platinum Card - Startguthaben

Miles&More bietet bis zu 10 Meilen/US$ bei Marriott | Frankfurtflyer Kommentar

Eigentlich raten wir Euch immer dazu, die Übernachtungen bei einer Hotelkette direkt bei der entsprechenden Seite zu buchen. Im Fall der Marriott-Promo von Miles&More macht der Umweg über das Onlineshopping Portal allerdings mehr Sinn! So sammelt Ihr eine ganze Menge Meilen für Eure Hotelbuchungen und dies zusätzlich zu den normalen Punkten bei Bonvoy.

Die Hotels behandeln diese Reservierungen wie normale Direktbuchungen, damit kommt Ihr also auch in den Genuss aller anderen Benefits. Wenn Ihr also noch einen spontanen Trip im September bzw. Oktober plant, solltet Ihr die Buchung über diesen Weg vornehmen. Eine einzelne Übernachtung im Wert von 100$ bringt Euch so knapp 1.000 Bonusmeilen plus die Marriott-Vorteile bei Bonvoy.

7 Kommentare

  1. Kurze Frage, wenn ich meine Miles and More Nummer mit Mariott verknüpfe, und als Sammeloption hinterlege, bekomme ich dann nur Miles and More Meilen und meine Mariott Bonvoy Punkte ? Oder weniger Bonvoy Punkte ? Oder einfach zusätzlich zu den Bonvoy Punkten M&M Prämienmeilen on top ?

    • Wenn du bei Marriott die Miles&More Nummer angibst und Meilen sammelst, dann bekommst du KEINE Bonvoy Punkte mehr, daher kann ich das nicht empfehlen.

      Wenn du über das M&M Portal bei Marriott buchst, bekommst du aber die Meilen für den Umsatz als „Cash back“ und normale Bonvoy Punkte on Top.

  2. Ich habe dies bei einigen Reisen in den letzten 2 Jahren probiert. Dabei habe ich alle Punkte genau eingehalten:
    – Kein weiteres Fenster von Marriott geöffnet
    – Alles in einer Sitzung gebucht
    – Alle Cookies akzeptiert
    – Ich habe es über Safari und über Chrome probiert

    Ich habe hier nie eine Meile gutgeschrieben bekommen und habe so min. 150.000 Meilen NICHT erhalten. Wenn man sich das Kleingedrucke hier durchliest, wird es unverschämt. Zusammengefasst steht dort, dass man diese Meilen im Nachhinein nicht einfordern kann. Ich habe hier schonmal M&M und den Marriott Ambassador Service angefragt. Marriott sagt, dass sie da nichts machen können, da es eine M&M Aktion ist. M&M gibt einem hier keine Antwort mit der man etwas anfangen kann.

    Es wäre schön, wenn Ihr als Reiseportal Euch mal bei M&M meldet und fragt, warum sie ihre Kunden so veräppeln? Es wäre so simpel, wenn M&M mit Marriott einen Code erstellen würde, den man beim Buchen angeben kann.

    Prinzipiell eine top Aktion mit einem riesigen Mehrwert, die es auch noch regelmäßig gibt. Wenn Sie allerdings aus technischen Mängeln nie funktioniert, ist es absurd.

    • Hallo DvdV,

      Das ist wirklich ärgerlich. Mir wurden gerade erst wieder zwei Aufenthalte nach nur einem Monat gutgeschrieben (genau einem Monat). Nur letztens wurde einmal ein Aufenthalt nicht gutgeschrieben, da habe ich aber eine Provisionsfreie Rate gebucht. Vor dem Hintergrund hat das System sogar zu gut funktioniert.

      Aber vielleicht heben wir nochmals hervor, dass die Buchung auf eigenes Risiko erfolgt und vielleicht niemand nur wegen der Meilen eine Marriott Hotel bucht. Auch wenn das vermutlich eher seltener der Fall sein wird.

      LG
      Sebastian

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.