Review: Espace Privilege Lounge Tunis

Am Flughafen Tunis Carthage (TUN) durften wir vor dem Abflug mit Lufthansa nach Frankfurt in die Escape Privilege Lounge, die Einrichtung und das Angebot waren jedoch nicht berauschend. Immerhin gab es Aussichten auf das Vorfeld und natürlich Snacks sowie Getränke. Das Gate war in unmittelbarer Nähe, wir konnten dort also ganz entspannt bis zum Boarding verweilen.

Espace Privilege Lounge Tunis | Lage & Zugang

Die Lounge befindet sich im Sicherheitsbereich und liegt nach neben einem Duty Free Shop. Diese ist täglich 24 Stunden geöffnet, am Eingang werden die Bordkarten geprüft.

Einige Airlines wie Lufthansa übernehmen den Eintritt für Statuskunden und Gäste der Business Class, Inhaber des Priority Pass dürfen unabhängig von Airline und Klasse in die Lounge.

Espace Privilege Lounge Tunis | Einrichtung

Die Lounge hat eine Fensterfront und ist entsprechend hell, die Sitzgelegenheiten dort gestatten einen Blick aufs Vorfeld.

Neben den oben abgebildeten Hochsitzen findet Ihr dort auch zahlreiche Sessel, Stühle aber auch Liegen.

Die Lounge besteht im Grunde genommen aus einem großen Raum, dieser ist in mehrere Bereiche aufgeteilt.

Die Toiletten sind klein und abgenutzt, Duschen gibt es nicht.

Espace Privilege Lounge Tunis | Catering

Mahlzeiten und einige Getränke findet man im Buffet Bereich.

Neben kalten Snacks gab es eine kleine Auswahl mit warmen Gerichten. Am Buffet standen auch Säfte und Wasser sowie Geschirr und Besteck- teilweise handelte es sich um Einwegware.

Die Auswahl beschränkte sich auf Gebäck, Aufschnitt, Sandwiches, Salate, Suppe und Rührei sowie einigen wenigen Süßigkeiten.

Eine größere Getränkeauswahl inkl. alkoholischer Getränke gibt es an der Bar. Dort wurden auch Kaffeespezialitäten zubereitet.

Für den Internetzugang benötigt man einen längeren Code, dieser war auf Aufklebern an den Tischen angebracht. Es gab auch einige Steckdosen.

An viele Stellen sind Einrichtung und Mobiliar abgenutzt, zudem kam das Personal mit dem Aufräumen von benutzten Geschirrteilen und Essensresten nicht ganz hinterher.

 

Espace Privilege Lounge Tunis | Frankfurtflyer Kommentar

Natürlich ist eine Lounge im Grunde genommen immer besser als der oft volle Gatebereich, in der Privilege Lounge in Tunis ist der Funke (bei mir zumindest) aber leider nicht übergesprungen. Die Einrichtung war abgenutzt, es war stellenweise voll und laut, das Angebot hielt sich in Grenzen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.