Emirates First Class Sweetspot ab Europa | 11 Stunden First Class für 85.000 Meilen und 100 Euro

Die Emirates First Class ist eine unglaubliche Art des Reisens, welche man als Luftfahrtfan einfach erlebt haben muss. Dabei bot das Emirates Skywards Programm in den letzten Jahren einige sehr attraktive Optionen an, was insbesondere an den sehr niedrigen Zuschlägen lag. Leider hat Emirates die Steuern und Gebühren bei Prämienflügen massiv erhöht, was das Program sehr entwertet hat.

Aber auch wenn das Emirates Skywards Programm stark entwertet wurde, bedeutet dies nicht, dass es hier nicht doch noch den ein oder anderen Sweet Spot gibt und in diesem Beitrag wollen wir Euch zwei Flüge zeigen, welche sich nach wie vor sehr lohnen und sie sind die besten Deals um in der Emirates First Class oder Emirates Business Class zu fliegen.

Dabei denkt man, wenn man in der Emirates First Class oder Emirates Business Class fliegen will unweigerlich an einen Flug von und nach Dubai, allerdings bietet Emirates auch einige 5th Freedom Flüge ab Europa an, welche man nicht nach Dubai fliegt, sondern weiter zu einem Ziel auf einem anderen Kontinent. Genau diese 5th Freedom Flüge sind besonders interessant für das Einlösen von Meilen.

Im Detail fliegt Emirates täglich von Mailand nach New York (JFK) mit einem Airbus A380, von Athen nach Newark mit einer Boeing 777-300er und von Barcelona nach Mexico City mit einer Boeing 777-200LR. Besonders die Flüge von und nach New York, bzw. Newark sind spannend, da sie neben einer Economy und Business Class auch über eine First Class verfügen, welche den höchsten Gegenwert bei Meilenflügen bietet.

Dabei haben die 5th Freedom Flüge von Emirates von und nach Europa den sehr großen Vorteil, dass sie für die Länge der Flüge überraschend niedrige Meilenwerte haben und insbesondere die Steuern und Gebühren sind hier noch sehr gering.

Hier einige Beispiele:

Mailand nach New York:

  • Business Class 72.500 Meilen und 143 Euro
  • First Class: 85.000 Meilen und 143 Euro

Newark nach Athen:

  • Business Class 72.500 Meilen und 103 Dollar
  • First Class: 85.000 Meilen und 103 Dollar

Auf der Strecke zwischen Barcelona und Mexico City wird die Boeing 777-200LR eingesetzt, welche „nur“ über eine Economy Class und Business Class verfügt. Hier kostet ein oneway in der Business Class 80.000 Meilen und etwa 150 Euro an Steuern und Gebühren.

Besonders lohnend ist in meinen Augen der Flug von Athen nach Newark, welcher mit 11 Stunden Flugzeit viel Zeit bietet die Emirates First Class zu genießen und zusätzlich ist es auch ein sehr angenehm getimter Tagflug, welcher es problemlos erlaubt, auch noch am selben Tag nach Athen anzureisen.

Auch in der Business Class können hier ganz fantastische Deals entstehen!

Daneben lassen sich Emirates Skywards Meilen in Deutschland extrem schnell und einfach mit den American Express Kreditkarten sammeln. So kann man Membership Rewards Punkte im Verhältnis 5 zu 4 in Emirates Skywards Meilen tauschen. Gerade aufgrund der Vielzahl an verfügbaren American Express Kreditkarten, kommt man recht zügig zu den Meilen.

DIE Karte für Vielflieger

30.000 Punkte   und
Vorteile ohne Ende für Vielflieger!
American Express Platinum Card

Die all-round Meilenkreditkarte

American Express Gold Karte

Eine Karte für alle Airlines!

20.000 Punkte

American Express Gold Card
  • 20.000 Membership Rewards Punkte zur Begrüßung
  • 1,2 Meilen je Euro sammeln!
  • Meilen bei 12 Airlines und 3 Hotelprogrammen flexibel sammeln
  • Reiseversicherungen inklusive
  • Ohne Risiko: Jederzeit kündbar (1 Monat Kündigungsfrist)
  • Alle Infos im Beitrag

10.000 Punkte geschenkt

Eine Karte für alle Airlines | 10.000 Membership Rewards Punkte
American Express Green Card
  • 10.000 Membership Rewards Punkte zur Begrüßung, ohne Mindestumsatz (Bei Empfehlung)
  • Punkte auch beim Besitz einer anderen AMEX Karte! 
  • 5 Euro pro Monat (kostenlos ab 9.000 Euro Umsatz pro Jahr)
  • Ohne Risiko: Jederzeit kündbar (1 Monat Kündigungsfrist)
  • 1,5 Punkte je Euro sammeln!
  • Meilen bei 12 Airlines und 3 Hotelprogrammen flexibel sammeln
  • Reiseversicherungen inklusive
  • Partnerkarte inklusive

Emirates First Class Sweetspot ab Europa | 11 Stunden First Class für 85.000 Meilen und 100 Euro | Frankfurtflyer Kommentar

Die Emirates First- und Business Class macht einfach Spaß zu fliegen und ich sage sehr gerne, dass diese Reiseklassen einen extremen Unterhaltungswert haben. Es gibt hier in den Emirates Flugzeugen so viel zu erleben, dass es im wahrsten Sinne des Wortes ein Erlebnisspielplatz für Vielflieger ist.

Leider ist es in den letzten Monaten unglaublich teuer geworden die Emirates First- oder Business Class mit Meilen zu buchen und eigentlich lohnt es sich fast nicht mehr. Hier stellen die Flüge ab Europa in die USA oder nach Mexiko allerdings eine klare Ausnahme dar. Sweet Spots gibt es einfach immer wieder.

4 Kommentare

    • Die ist eigentlich garnicht so schlecht auf den Strecken. In Business sogar recht gut, in First entweder Kurzfristig (oder Upgrade) oder eben mit Vorlauf.

  1. Seit der letzten Entwertung, mit den viel zu hohen Zuzahlungen ist das Programm von Emirates für mich obselet. Da würde ich niemals meine Amex Punkte rüberziehen.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.