+++ Lufthansa News Update | No.2/10 +++

Foto: Robert

+++ Lufthansa Dreamliner bereits über 20 Mal gestartet +++ AirTag nun doch erlaubt +++  Schadensersatz für Downgrade +++ Swiss steigt in die Top Ten der besten Airlines +++ Umgebaute Triple Seven von Austrian ab Mai 2023 in Betrieb +++

Lufthansa Dreamliner bereits über 20 Mal gestartet

Die Einflottung der ersten Boeing 787 bei Lufthansa ist so gut wie abgeschlossen, nächste Woche soll die D-ABPA zum ersten Mal mit Passagieren abheben und täglich mehrfach zwischen Frankfurt und München pendeln. Der Dreamliner wurde bereits im September nach Frankfurt überführt und in der Kabine auf das Lufthansa Design angepasst.

Foto: Lufthansa 787

Die ersten Flüge hat der Jet aber schon hinter sich, laut Flightradar war die Maschine am letzten Wochenende fleißig in Deutschland unterwegs. Hier handelte es sich um über 20 Trainingsflüge die von Frankfurt nach Leipzig, Dresden und Hannover führten. Darunter waren auch bis zu knapp 2 Stunden lange Rundflüge.

AirTag nun doch erlaubt

Die Verwirrung ist perfekt. Apple AirTags sind ein beliebtes Accessoire um z.B. das Reisegepäck lokalisieren zu können. Gerade in dem chaotischen Sommer mit vielen verlorenen Koffern wurden die Helfer verstärkt von Passagieren eingesetzt. Dann folgte vom Social Media Team der Lufthansa die Aussage, daß Lufthansa AirTags im Gepäck verboten hat. Ein offizielle Stellung der Airline fehlte, die Unsicherheit war da. Nun meldete sich die Fluglinie bei Twitter mit einer Klarstellung:

Die kleinen Gerätschaften funktionieren mit einer niedriger Übertragungsleistung, diese verursacht demnach kein Sicherheitsrisiko.

Schadensersatz für Downgrade

Im Sommer 2021 ist Lufthansa mehrfach mit einem Boeing 747-8 Jumbo ab Frankfurt nach Mallorca geflogen. Reisende mit einem Business Class Ticket konnten auch ohne Status auch Plätze der First Class buchen. Die Reservierungen wurden nachträglich gelöscht, obwohl man in der Pressemitteilung noch explizit auf die First Class Sitze hingewiesen hat:

Die Boeing 747-8 ist das größte Flugzeug, das Lufthansa aktuell einsetzten kann. Damit können 364 statt bisher 215 Sitzplätze angeboten werden. Zum Verkauf stehen 88 Plätze in der Business Class (inklusive First Class) und 276 Plätze in der Economy Class (inklusive Premium Economy).

Mit dem Jumbo nach Mallorca: Lufthansa schmeißt Passagiere aus der First Class

Ein Kunde hat dagegen geklagt und einen Schadensersatz zugesprochen bekommen. Wie der Anwalt Dr. Böse in seinem Blog berichtet, erhält der Passagier zusammen mit der Begleitperson eine Summe von 1.199€ – was 50% der üblichen Upgradekosten entspricht.

Swiss steigt in die Top Ten der besten Airlines

Swiss hat bei den diesjährigen Skytrax World Airline Awards zwei Auszeichnungen für die First Class Lounge in Zürich erhalten. Die Schweizer Airline hat sich bei den Kategorien „World’s Best First Class Lounge“ und „World’s Best First Class Lounge Dining“ durchgesetzt und hat die Preise in London erhalten. Skytrax hatte zuvor weltweit rund 13 Millionen Passagiere aus über 100 Ländern befragt.

Swiss betreibt zwei First Class Lounges am Hub Zürich, darunter die First Lounge im Terminalbereich A  sowie eine große Einrichtung im internationalen Bereich bei E. Dort stehen den Berechtigten unter anderem zwei Hotelzimmer, ein Konferenzraum, Mini-Suiten, eine Champagner-Bar, ein 5-Sterne à la carte Restaurant, eine Terrasse sowie der Weinhumidor mit über 1000 Flaschen Wein zur Verfügung.

Umgebaute Boeing 777 von Austrian ab Mai 2023 in Betrieb

Austrian Airlines wird die Liegezeiten der Boeing 777-200 Teilflotte im Winter auch für einen Umbau der Kabine nutzen. Ferner plant die Wiener Lufthansa Tochter die Premium Economy Class zu vergrößern und ab 2023 in einer anderen Konfiguration zu fliegen.

Austrian Airlines baut mehr Sitze in ihre Boeing 777

Wie Simple Flying nun berichtet, werden die Retro Fit Flugzeuge zum nächsten Sommerflugplan fertiggestellt und ab 1. Mai mit der veränderten Bestuhlung fliegen. Dabei sind fünf Destinationen von Wien geplant, die zum Teil täglich bedient werden sollen. Demnach soll es dann 7x pro Woche nach Bangkok, Chicago, New York (EWR) und Tokio gehen. Nach jetzigem Stand wird auch Schanghai einmal pro Woche damit angeflogen.

Lufthansa News Update | Frankfurtflyer Kommentar

Swiss ist in den Top Ten der besten Airlines der Welt, zumindest wenn es nach Skytrax geht. Die Schweizer sind gerade ins Spitzenranking der Agentur aufgestiegen, dort befinden sich überwiegend Gesellschaften aus Asien und Nahost.

Doch Ausnahmen bestätigen die Regel- neben Swiss sind auch Qantas und Air France in den Charts weit oben.

1 Kommentar

  1. Die 787 ein Highlight bei Lufthansa und fuer ihre Kunden mit der Oldtimerflotte im yKonzern..Fuer mich nicht ich fliege schon seit Jahren mit 787.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.