8 Gründe warum Ihr die Miles&More Kreditkarte beantragen/ besitzen solltet

Die Miles&More Kreditkarte ist die bekannteste Meilenkreditkarte in Deutschland und gleichzeitig wohl auch die am meisten verbreitete Rewards Kreditkarte, sprich eine Kreditkarte, welche Euch für jeden Umsatz ein Cashback in Form von Meilen gibt. Aktuell erhaltet Ihr die Miles&More Kreditkarte Gold sogar mit bis zu 20.000 Prämienmeilen statt 4.000 Prämienmeilen  und zwei Business Lounge Voucher zur Begrüßung, was das beste Angebot seit Jahren für diese Karte ist. Allerdings müsst Ihr die Karte noch bis zum 31.Oktober beantragen, wenn Ihr die 20.000 Meilen und zwei Lufthansa Business Class Voucher für die erfolgreiche Beantragung erhalten wollt.

In diesem Beitrag wollen wir Euch sieben Gründe zeigen, warum Ihr die Miles&More Kreditkarte besitzen oder noch heute beantragen solltet.

Zwar gibt es mit der American Express Gold (20.000 Punkte zur Begrüßung) und die American Express Platinum (55.000 Punkte zur Begrüßung) noch andere spannende Meilenkreditkarten in Deutschland, dennoch lohnt es auch regelmäßig, die Miles&More Kreditkarte zu verwenden. Am besten hat man, wie ich, tatsächlich alle drei Kreditkarten im Geldbeutel und nimmt nach und nach den Bonus für alle mit!

Der Klassiker unter den Meilenkreditkarten

Rekordbonus: 30.000 Prämienmeilen Rekordbonus
 
300x189
  • Bis zu 30.000 Prämienmeilen zur Begrüßung 
  • Kein Meilenverfall mehr!
  • Meilen bei jeder Ausgabe sammeln
  • 5.000 Statusmeilen pro Jahr durch Umsätze sammeln
  • Reiseversicherungen inklusive
  • kostenlose Wochenendmiete und Status bei Avis
  • Alle Informationen im Beitrag

Grund 1: 20.000 Punkte zur Begrüßung

Der Willkommensbonus ist für viele der logische Grund die Miles&More Kreditkarte überhaupt zu beantragen. In den letzten Monaten haben wir allerdings lange keine Aktion mehr für die Miles&More Kreditkarte gesehen und die 20.000 Prämienmeilen für die Karte, wird wohl auch das beste Angebot in diesem Jahr für die Karte bleiben.

Mit den 20.000 Meilen von der Miles&More Kreditkarte macht man bereits einen sehr großen Schritt zu einem Prämienflug in der First- oder Business Class und alleine der Wert der Meilen wiegt die 9,16 Euro Kreditkartengebühr pro Monat mehr als auf.

Grund 2: Zwei Lufthansa Business Class Voucher geschenkt 

Erstmals gibt es die Miles&More Kreditkarte Gold auch mit zwei Lufthansa Business Class Vouchern, welche man zur Begrüßung erhält. Alleine diese beiden Voucher haben einen Wert von je 49 Euro und werden die kommende Reise sicherlich deutlich angenehmer machen. 

Nachdem es viele Rückfragen zu den Lounge Vouchern gab, haben wir hierzu einen eigenen Beitrag verfasst. 

So funktionieren die Lufthansa Business Lounge Voucher der Miles&More Kreditkarte

Grund 3: Bis zu 15.000 weitere Meilen komplett kostenlos

Ein weniger bekannter Trick um kostenlose Miles&More Prämienmeilen zu sammeln, ist die Kombination aus Miles&More Kreditkarte und dem DKB Konto, denn wer die Kreditkarte und das Konto miteinander verknüpft, bekommt weitere Meilen umgeschrieben.

Hierbei erhaltet Ihr:

  • 10.000 Prämienmeilen für die Beantragung des DKB Konto 
  • 5.000 Prämienmeilen wenn man das DKB Konto als Gehaltskonto nutzt

Grund 4: Mit der Miles&More Kreditkarte und Revolut Meilen bei Überweisungen sammeln

Jeder kennt es, man überweist jeden Monat viel Geld für Miete, Versicherungen, Abos, etc. und leider kann man hierfür keine Meilen sammeln. Zwar bietet die Miles&More Kreditkarte einen Überweisungsservice an, dieser ist mit 2% Gebühr aber erschreckend teuer. Das FinTech Revolut schafft hier Abhilfe und man kann das Girokonto über die App mit der Miles&More Kreditkarte kostenlos aufladen und auch kostenlos innerhalb Europas Geld auf ein beliebiges Bankkonto überweisen.

So lassen sich jeden Monat teils tausende von zusätzlichen Meilen mit der Kombination der Miles&More Kreditkarte und Revolut sammeln. Über das Jahr hinweg, kommen hier garantiert einige Meilen zusammen und man füllt das Meilenkonto .

Wie es genau funktioniert, haben wir in einem eigenen Beitrag erklärt.

Mit Revolut Meilen sammeln bei Überweisungen und Bargeld abheben | 10 Euro Startguthaben + Premium gratis

Grund 5: Mietwagen- Vollkaskoversicherung

Die Miles&More Kreditkarte Gold bietet ihrem Besitzer als Reisekreditkarte natürlich auch einige Versicherungen an. Besonders interessant ist hierbei die Mietwagen- Vollkaskoversicherung, welche sogar günstiger ist, als bei der American Express Platinum Karte.

Die Mietwagen- Vollkaskoversicherung der Miles&More Kreditkarte greift immer dann, wenn man den Mietwagen mit der Kreditkarte bezahlt hat. Andere Bedingungen müssen hier nicht erfüllt sein.

Andere Karten verlangen z.B., dass eine komplette Reise, also mindestens noch ein Hotel oder ein Flug neben dem Mietwagen mit der Karte bezahlt worden sein muss. Ebenso spielt die Entfernung zum Wohnort bei der Anmietung und dem Versicherungsschutz keine Rolle.

Beachten sollte man hier allerdings, dass der Mietwagen 75.000 Euro an Wert nicht übersteigen sollte und es einen geringen Selbstbehalt gibt.

Grund 6: Kein Meilenverfall mehr!

Es gibt nichts ärgerlicheres, als wenn die hart ersparten Meilen ungenutzt verfallen. Dabei sind Miles&More Prämienmeilen 36 Monate gültig und verfallen, wenn sie nicht genutzt wurden. Mit der Miles&More Kreditkarte Gold kann man den Meilenverfall aussetzen und solange man die Karte besitzt, verfallen die Prämienmeilen nicht mehr.

Damit kann man auch sehr entspannt für größere Reisen sammeln, ohne befürchten zu müssen, dass ein Teil der Meilen vorzeitig verfällt, denn die Warnung wann Meilen verfallen erscheint im Miles&More Kontoauszug erst kurz vor dem Verfall.

Hier haben wir den Meilenverfall und die Wege diesen zu stoppen im Detail beschrieben:

Grund 7: Vielfliegerstatus bei Lufthansa Miles&More

Es ist etwas über das wenig gesprochen wird, aber besonders wenn man einen Vielfliegerstatus bei Lufthansa anstrebt oder schon besitzt, sollte man unbedingt die Miles&More Kreditkarte besitzen. Im Idealfall beantragt man die Kreditkarte jetzt in einer Aktion mit erhöhten Prämienmeilen zur Begrüßung, bevor man den ersten Vielfliegerstatus bei Miles&More erreicht.

Der Grund hierfür ist, dass man nur ohne Status den erhöhten Willkommensbonus erhält, da die Statuskreditkarten eigene Produkte sind und eine geringere Jahresgebühr haben.

Ganz nebenbei kann Euch die Miles&More Kreditkarte Gold auch helfen einen Vielfligerstatus bei Miles&More zu erreichen. Ihr könnt bis zu 25.000 Prämienmeilen, welche Ihr mit der Miles&More Kreditkarte gesammelt habt, pro Jahr in 5.000 Statusmeilen umtauschen. Dies ist nicht die beste Quote, allerdings kann es sich für jemanden der kurz vor einem Status steht sehr lohnen, insbesondere wenn man keine Zeit mehr für einen kurzen Mileage Run hat.

Grund 8: Status bei Avis und eine kostenlose Wochenendmiete

Mit der Miles&More Kreditkarte bekommt man bei Avis nicht nur jede Menge Meilen auf die Umsätze und hat eine Mietwagen- Vollkaskoversicherung bereits durch die Kreditkarte enthalten, sondern man bekommt auch noch einige Zusatzleistungen bei Avis.

So bekommt Ihr einen Status Match auf den Avis Preferred Plus Status und eine kostenlose Wochenendmiete bei Avis.

Der Avis Preferred Plus Status bietet Euch folgendes:

  • kostenloses Upgrade nach Verfügbarkeit
  • Priority Service
  • kostenloser Zusatzfahrer
  • Bis zu 30% Rabatt auf den Standardtarif

Zusätzlich bekommt Ihr vollkommen kostenlos ein Mittelklasseauto für ein ganzes Wochenende, was ein wirklich schönes Benefit ist.

In unseren Beitrag haben wir die Vorteile bei Avis noch einmal im Detail beschrieben.

Miles&More Kreditkarte Gold mit Avis Preferred Plus Status und kostenloser Wochenendmiete | So gehts!

8 Gründe warum Ihr die Miles&More Kreditkarte besitzen solltet | Frankfurtflyer Kommentar

Ich habe bereits geschrieben, dass ich die American Express Gold Karte für die beste Meilenkreditkarte in Deutschland halte und an dieser Aussage halte ich aufgrund der hervorragenden Sammelrate und der hohen Flexibilität von Membership Rewards Punkten fest. Allerdings gibt es auch viele Gründe, die für die Miles&More Kreditkarte sprechen.

So gibt es einige Einsatzbereiche, bei denen sich der Einsatz der Miles&More Kreditkarte mehr lohnt und die Karte kommt mit ganz eigenen Vorteilen.

Mehrere Meilenkreditkarten zu besitzen schließt sich nicht aus, sondern ist eher empfehlenswert. Zum einen sollte man immer mindestens eine Backup Kreditkarte im Geldbeutel haben und zum anderen kann man so das Meilensammeln im Alltag optimieren. Auch werden ab und an manche Kreditkarten einfach nicht zur Zahlung akzeptiert und hier ist dann mindestens eine weitere Karte sehr hilfreich.

Durch die 20.000 Prämienmeilen und die zwei Lounge Voucher für die Miles&More Kreditkarte Gold haben wir gerade den idealen Zeitpunkt um die Karte zu bestellen, wenn man sie noch nicht besitzt.

Der Klassiker unter den Meilenkreditkarten

Rekordbonus: 30.000 Prämienmeilen Rekordbonus
 
300x189
  • Bis zu 30.000 Prämienmeilen zur Begrüßung 
  • Kein Meilenverfall mehr!
  • Meilen bei jeder Ausgabe sammeln
  • 5.000 Statusmeilen pro Jahr durch Umsätze sammeln
  • Reiseversicherungen inklusive
  • kostenlose Wochenendmiete und Status bei Avis
  • Alle Informationen im Beitrag

1 Kommentar

  1. Habe Karte mit SEN, gilt bis 2/23. Habe Status schon im letzten Jahr verlängert. Wollte jetzt Flüge und Hotels für März 23 buchen. Kreditkarte wird abgelehnt weil Gültigkeit abgelaufen. Ich bat um eine neue Karte. Dies sei nicht möglich, antwortete eine unfreundliche Dame an der Hotline, eine schriftliche Antwort erfolgte zwei Wochen später mit gleicher Auskunft. Man müsse abwarten, wie mein Status künftig sei. Eine neue Karte gebe es frühestens Ende November. Ergo: keine Flüge buchbar, musste eine andere Kreditkarte beantragen. Günstige Flüge und Hotels weg. LH ade.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.