Lufthansa fliegt im April von München nach Hamburg und Hannover mit Airbus A350 | Neue Allegris an Bord?

Foto: Lufthansa

Lufthansa bekommt in Kürze die neuen Airbus A350, auch die nächsten zehn Exemplare sind für das Drehkreuz in München vorgesehen. Ab Bord befindet sich die neue Allegris Kabine, alle Klassen erhalten neue Sitze. Darunter auch die langersehnte neue Business Class. Später wird in die neuen Jets auch eine First Class eingebaut, hierfür fehlt aktuell noch die Zulassung. Mit den Jets will man ab Mai einzelne Frequenzen der Verbindung nach und von Vancouver übernehmen. Vielleicht werden die Maschinen auch schon vorher mit Passagieren an Bord abheben. Im April sind an einigen Verkehrstagen innerdeutsche Verbindungen mit dem Flugzeugtyp geplant.

An einzelnen Tagen wie z.B. dem 2. April werden auf den Frequenzen zwischen München und Hamburg und wieder zurück laut Lufthansa Homepage Airbus A350 eingesetzt. Weitere Termine sind u.a. der 15, 16, 19, 20, 21 und 22. April. Die Rückflüge erfolgen nach einem Aufenthalt von etwa einer Stunde. Die Flüge sind regulär in beiden Klassen buchbar.

Update: Unsere Kollegen von travel-dealz.de haben im Anschluss an unsere Veröffentlichung nun noch weitere Flüge im April ausgemacht, an denen Lufthansa den Airbus A350 einsetzt. Nicht nur nach Hamburg sind vereinzelte Flüge eingeplant, sondern auch zwischen München und Hannover (HAJ). Aktuell sind an den Terminen 20., 22. und 27. April Flüge morgens bzw. vormittags von München nach Hannover und nach einer Stunde Aufenthalt wieder zurück geplant.

Warum die Langstreckenflugzeuge auf der innerdeutschen Verbindung eingesetzt werden ist nicht bekannt, Hintergrund könnten Trainingsflüge sein. Diese werden aus den unterschiedlichsten Gründen durchgeführt. Es könnten Start- und Landetrainings für die Pilotinnen und Piloten sein, möglicherweise trainiert die Kabinencrew bestimmte Abläufe oder man testet den Jet in der Abfertigung. Es ist schon sehr wahrscheinlich, dass es einen besonderen Grund gibt. In Anbetracht der Tatsache, dass die neuen Airbus A350 mit Allegris für das zweite Quartal angekündigt wurden, wird es sich hier vermutlich um diese Flugzeuge handeln.

Bei der Sitzplandarstellung wird allerdings (noch) die klassische Seatmap angezeigt:

Lufthansa fliegt im April München-Hamburg mit Airbus A350 | Frankfurtflyer Kommentar

Die Einführung von Allegris steht unmittelbar bevor, zwei Jets sind bereits mit der neuen Sitzgeneration ausgestattet und so gut wie startbereit. Die Maschinen mussten temporär abgestellt werden, bis alle Zulassungen da sind. Sowohl die D-AIXR als auch die D-AIXS wurden im fabrikneuen Zustand direkt von Airbus in Toulouse (TLS) nach Teruel (TEV) in Spanien überführt. Demnächst kommen sie dann nach Deutschland und werden vielleicht schon bald innerhalb von Deutschland mit Fluggästen an Bord unterwegs sein.

11 Kommentare

  1. Ich habe mir einen Oneway HAM-MUC-HAJ gebucht über Miles and More für 22K + ungefähr €100 Taxes, bin mal gespannt was da genau fliegen wird. Müsste aber Allegris sein.
    19APR – LH 2071 – HAM – MUC – 21:15 – 22:30
    20APR – LH 2096 – MUC – HAJ – 11:00 – 12:05

  2. habe für mich mich und meine Frau MUC-HAM-MUC gebucht. Auf dem LH-Seatmap in der Buchung sieht man eine 1-2-1 Konfiguration mit an den Fenstern jeweils versetzten Einzelsitzen (mehr am Gang / mehr am Fenster) sowie in der Mitte zweier Sitze immer nebeneinander und jeweils eine Reihe mehr links und eine Reihe mehr rechts. Ist das Allegris?

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.